29.05.2000 | 00:00

750 Jahre Kirchberg an der Pielach

Pröll: Vorbild-Gemeinde für Weg zur Spitzenregion

Liebe und Zuneigung zur Heimat zeigten sich im Umgang mit der Geschichte, sagte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gestern in Kirchberg an der Pielach, das mit einem großen Festzug in historischen Gewändern das 750-Jahr-Jubiläum der ersten urkundlichen Erwähnung feierte. Diese Demonstration an Herzlichkeit, Respekt und Heimatliebe sei ein kraftvolles Zeichen an Hoffnung und Zuversicht für das ganze Land. Innerhalb der wechselvollen Geschichte sei der Zukunftsdrang der Menschen hier bis zum heutigen Tag ungebrochen geblieben.

Das Pielachtal habe sich in den letzten Jahren toll entwickelt, Kirchberg an der Pielach sei dabei immer Kristallisationspunkt und Fels in der Brandung gewesen. Das ehrgeizige Ziel, in absehbarer Zeit zu den Spitzenregionen Europas zu gehören, könne nur gelingen, wenn die Gemeinden Spitze sind, wie das heute schon die Vorbild-Gemeinde Kirchberg an der Pielach auf Grund ihrer Leistung, ihrer Heimatliebe und des klaren Blicks in die Zukunft sei, so Pröll abschließend.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung