29.06.2007 | 18:10

Impressionen im barocken Schwaighof-Ambiente

Ausstellung von Marion Bellingrath-Türscherl in St.Pölten

Die 1979 gegründete Galerie der NÖ Wirtschaftskammer beschränkt sich seit dem Vorjahr nicht mehr nur auf Ausstellungen in der Wiener Herrengasse, sondern hat mit dem WIFI-Seminarzentrum Schwaighof in St.Pölten auch eine Dependance etabliert. In der nunmehr dritten Ausstellung in der Landeshauptstadt präsentiert vom 18. Mai bis 7. Juli Marion Bellingrath-Türscherl Impressionen in Aquarell und Acryl. Nach der Amstettnerin Ilse Kern-Maderthaner und der St.Pöltner Unternehmerin Brigitte Wiesmayer ist die in Gansbach im Dunkelsteinerwald lebende Richterin und WIFI-Trainerin die dritte zeitgenössische Künstlerin, die innerhalb eines Jahres das barocke Ambiente des Schwaighofs mit Gegenwartskunst verbindet.

Thema der seit 1993 malenden und ab 1997 ausstellenden Richterin am Landesgericht St.Pölten ist der Mensch in der Natur. Das Mitglied des St.Pöltner Künstlerbundes ist beruflich auch eng mit dem WIFI Niederösterreich verbunden und vermittelt seit 1989 Unternehmern die „Kleine Rechtskunde im Umgang mit Gerichten und Behörden“ oder „Erfolgreiche Prozessführung im Arbeitsrecht“. Im Kursjahr 1999/2000 war sie nicht nur im WIFI St.Pölten, sondern auch in den WIFI-Zweigstellen Gmünd, Mödling und Amstetten als Vermittlerin juristischer Praxis tätig.

Die Ausstellung „Impressionen in Aquarell und Acryl“ im Schwaighof wird am Donnerstag, 18. Mai, um 17 Uhr von WIFI-Kurator Dr. Anton Öckher eröffnet und ist bis 7. Juli, Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr, frei zugänglich.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung