29.06.2007 | 18:10

Regionalmanager für Industrieviertel und NÖ-Mitte gesucht

Schriftliche Bewerbungen bis 31. Mai

Ein spannendes, vielfältiges und zukunftsträchtiges Aufgabengebiet in einem motivierten und erfolgreichen Team im Herzen bzw. Süden Niederösterreichs wartet ab 3. Juli auf je einen engagierten und eigenverantwortlichen Regionalmanager. Gesucht werden je ein Regionalmanager für NÖ-Mitte (mit dem Betreuungsgebiet St.Pölten-Stadt, St.Pölten-Land, Lilienfeld, Tulln, Krems-Stadt und Wachaugemeinden) sowie für das Industrieviertel (mit dem Betreuungsgebiet Wiener Neustadt-Stadt, Wiener Neustadt-Bezirk, Neunkirchen).

Zu den Aufgaben eines Regionalmanagers zählen vor allem die Aktivierung, Beratung und Begleitung von strategisch wichtigen Projekten für die Entwicklung der Region, insbesondere von innovativen Kooperationsprojekten. Weitere Tätigkeitsfelder des Regionalmanagers sind die Unterstützung und Beratung von Kleinregionen bei der Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmenprogrammen sowie umfassende Informations- und Öffentlichkeitsarbeit.

Das Regionalmanagement soll darüber hinaus einen wesentlichen Beitrag leisten zu Koordination und Weiterentwicklung des Netzwerkes der regionalen Dienstleistungseinrichtungen wie Stadt- und Dorferneuerung, LEADER-Gruppen, Umweltberatung oder Kulturvernetzung.

Daher zählen zu den wichtigsten Anforderungen für den Träger dieser Aufgaben vor allem ausgeprägte Kooperations- und Teamfähigkeit, hohe Kommunikationsfähigkeit, Beratungs-Know-how, Belastbarkeit, Engagement und eine integrative Persönlichkeit. Weiters darf der künftige Regionalmanager keine politische Funktion ausüben.

Bewerbungsunterlagen sind bis 31. Mai schriftlich an den Anstellungsträger zu richten. Das ist im Fall von NÖ-Mitte das Regionalmanagement Mostviertel, 3300 Amstetten, Gießhübl 7, Telefon 07472/68100, Fax 07472/68100-40, e-mail: office@mostviertel.at. Für das Industrieviertel ist es das Regionalmanagement Europaregion NÖ-Süd, 2700 Wiener Neustadt, Prof. Koren-Straße 10, Telefon 02622/27156, Fax 02622/27156-99, e-mail: office@eureg.esfber.co.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung