29.06.2007 | 18:10

Dampfnostalgie 2000

Zu Pfingsten ins Traisen- und Gölsental

In einem 1987 restaurierten und jetzt bei Sonderfahrten im Einsatz befindlichen Nostalgiewaggon der ÖBB wurde gestern die Erlebnisreise „Dampfnostalgie 2000“ vorgestellt. Die von der Plattform Erlebnis, Bahn und Schiff in Kooperation mit den ÖBB und sechs Gemeinden veranstaltete Erlebnisreise in den östlichsten Teil des Mostviertels, die bereits im Vorjahr tausende Besucher verzeichnen konnte, führt heuer zu Pfingsten am 11. Juni, der obendrein Vatertag ist, von Wien aus in zwei Routen ins Traisen- und Gölsental.

Eine Route verläuft mit den slowakischen Dampfloks „Grüner Anton“ und „Albatros“ über die Südbahnstrecke und den Gerichtsberg, der zweite Nostalgiezug wird über St.Pölten geführt. Für die Bewirtung der beiden Fahrten in die Mostregion sorgen Mostbauern aus der Region. Start am Wiener Südbahnhof ist um 7.20 bzw. 7.35 Uhr, die Rückkehr in Wien ist mit 20.20 bzw. 21.30 Uhr festgesetzt.

Rund um die Bahnhöfe in Hainfeld, Rohrbach, St.Veit, Traisen, Lilienfeld und Freiland wartet jeweils ein lokaler Veranstaltungsreigen inklusive Kinderbetreuung auf die Besucher. Als Besonderheit gibt es in St.Veit ein Sonderpostamt, für dessen Sonderstempel man an jedem Bahnhof ein eigenes Kuvert erhält.

Zwischen den Bahnhöfen verkehren Pendelzüge, die den ganzen Tag über von Erwachsenen zum Preis von 120 Schilling bzw. von Familien zum Preis von 240 Schilling benützt werden können. Fahrkarten erhält man u.a. bei den Gemeinden und Bahnhöfen. Nähere Informationen findet man im Internet unter www.goelsen.net/nostalgie2000 bzw. per e-mail unter nostalgie@goelsen.net.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung