29.06.2007 | 18:10

Elk Haus Sportunion-Radteam im NÖ Landhaus

Wiener Rathaus-Kriterium unter Schirmherrschaft von Elk

Einen Tag vor dem schweren Radrennen „Uniqa-Classic“, das durch Niederösterreich führt, präsentierten gestern Landeshauptmannstellvertreter Liese Prokop und die Spitze der Sportunion Niederösterreich im St.Pöltner Landhaus ein ganz besonderes Team, das Elk Haus Sportunion Radteam, der Öffentlichkeit. Prokop meinte, der Weg nach oben, bis man international anerkannt wird, dazu die Möglichkeit, Sponsoren und Mittel zu bekommen, sei neben dem eigenen Aufwand des Athleten gerade für Radrennfahrer sehr schwierig. Neben der Jugendarbeit biete sich als Zwischenstufe für talentierte Sportler, bevor sie an die Spitze kommen, ein Verein wie das Elk-Team an.

Elk gehört schon seit Jahren zur heimischen Radsportszene: Seit 1990 sponsert der Familienbetrieb, der Fertighäuser erzeugt und in Österreich die erfolgreichste Firma auf diesem Gebiet ist, ein erfolgreiches Profiteam. Seit 1998 hat Elk seine Sponsoring-Aktivitäten noch ausgeweitet und veranstaltet – gemeinsam mit dem Österreichischen Radsportverband – den Elk-Cup, der wichtige Tagesrennen in Österreich zusammenfasst. Waren im Vorjahr mit Matthias Buxhofer, Arno Kaspret und Josef Lontscharitsch drei Fahrer des Teams im Elk-Cup vorne, will man heuer mit Friedrich Berein, Roland Garber, Arno Kaspret, Josef Lontscharitsch, Martin Moser, Christian Pfannberger, Werner Riebenbauer, Ralph Scherzer und Franz Stocher wieder ganz oben mitmischen. Dazu kommt noch das Tandem-Team Hans-Peter Nowotny und Norbert Stuchetz, wobei der zweite Fahrer zum Beispiel bei den Paralympics antritt, weil er stark sehbehindert ist.

Die Elk-Fahrer bestreiten unter anderem auch das Elk-Rathauskriterium am 28. Juli in der Wiener Innenstadt, dem weitere Rennen dieser Art in Graz, Klagenfurt und in Innsbruck vorausgehen.

Die Profis haben ein starkes Betreuerteam zur Verfügung: Josef Herbert ist sportlicher Leiter, für Teambetreuung und Public Relations ist Wolfgang Wesely zuständig. Paul Popp und Bernhard Rassinger, die seit Ende ihrer Radsportzeit bei Elk-Fertighaus AG tätig sind, führen die Geschäfte des Teams.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung