29.06.2007 | 18:10

Ortszentren von Heidenreichstein und Hollabrunn werden belebt

Land unterstützt regionale Initiativen

Die NÖ Landesregierung hat in ihrer letzten Sitzung auch beschlossen, zwei weitere NAFES-Projekte, und zwar in Heidenreichstein und in Hollabrunn, finanziell zu unterstützen. Damit sollen die Ortszentren in diesen beiden Städten belebt und das Einkaufen in den Stadtzentren gefördert werden. In Heidenreichstein ist im Rahmen von Eventschwerpunkten (Fasching, Ostern, Kunstsommer, Herbst) eine Reihe von speziellen Veranstaltungen im Zentrum unter Einbindung der örtlichen Betriebe vorgesehen. In Hollabrunn sollen ein Verkehrsleitsystem, zwei Infovitrinen und neun Betriebswegweiser errichtet werden. Auf Basis einer Vereinbarung vom Sommer 1998 werden das Land und die Wirtschaftskammer Niederösterreich für diese Vorhaben sowie für die NAFES-Öffentlichkeitsarbeit insgesamt 370.833 bzw. 74.166 Schilling zur Verfügung stellen. Eine zusätzliche Förderung der Projekte ist aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) zu erwarten. Dazu ist die Genehmigung des Ziel-Programmes durch die Europäische Kommission notwendig, die voraussichtlich im Oktober 2000 vorliegen wird. Die reinen Projektkosten in Heidenreichstein und in Hollabrunn (Gesamtkosten 370.400 Schilling) werden seitens des Landes mit 30 Prozent gefördert.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung