29.06.2007 | 18:10

Landfrühling in der Gemeinde Heldenberg

Start mit Weitwandertag am 1. Mai

In Großwetzdorf, dem Ort, in dem sich die NÖ Landesausstellung 2005 mit dem Thema bäuerliche Kultur beschäftigen wird, bereiten sich „Die Heldenberger“, die Weinbauern von Groß- und Kleinwetzdorf, mit zahlreichen Veranstaltungen rund um den Wein auf den Niederösterreichischen Landfrühling vor.

Begonnen wird der Angebotsreigen mit einem Weinwandertag am 1. Mai, Start ist um 14 Uhr in Großwetzdorf bei der Grabenbrücke. Die Wanderung ohne Startgeld führt durch die blühende Weinlandschaft im Schmidatal. An sieben Raststellen bieten die örtlichen Weinbauern Labung für die Wanderer an, jedem Teilnehmer wird zudem für eine vollgestempelte Wanderkarte ein „Heldenberger“ Weinglas geschenkt.

Die „Weingala 2000“ im „Schwarzen Saal“ im Schloss Wetzdorf findet am 21. Mai von 10 bis 19 Uhr statt und bringt eine Präsentation von Weinen aus den Rieden rund um den Heldenberg. Fachkundig begleitet von der jungen Winzergeneration an der Weinviertel Weinstrasse, kann man dabei Weinkultur in historischen Räumen genießen.

Fortgesetzt wird der Reigen der Feste in Wetzdorf mit der Eröffnung des neuen Dorfhauses am 3. und 4. Juni bzw. mit dem Blasmusikfest in Großwetzdorf vom 23. bis 25. Juni, bei dem die Musikkapellen des Weinviertels zur Marschmusikbewertung antreten. Das Feuerwehrfest am 1. und 2. Juli beendet dann den Beitrag zum Niederösterreichischen Landfrühling in der Gemeinde Heldenberg.

Detaillierte Informationen zu allen Veranstaltungen bei der Gemeinde Heldenberg unter der Telefonnummer 02956/2553, Frau Hajek.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung