29.06.2007 | 18:10

29. April: Tag der offenen Tür im Kulturpark Eisenstrasse

16 Museen, 15 Themenwanderwege und 118 Feste

Morgen, 29. April, laden Ausstellungen, Museen und Attraktionen des Kulturparks Eisenstraße zu Saisonbeginn bei einem Tag der offenen Tür zum Gratis-Besuch. Neben den Neueröffnungen des Ybbsturmes in Waidhofen an der Ybbs und der Webstube Unterleiten eröffnet dabei auch Göstling das Schmiedegesellenhaus und Gresten das neu gestaltete Proviant-Eisen-Museum. Mit dabei sind auch das Feuerwehrmuseum, das Museum im Ledererhaus und der Weg des Friedens in Purgstall, der Fahrngruber Hammer und das Museum Haus Kremayr in Ybbsitz, das Heimatmuseum und der Stadtturm in Waidhofen, das Scheibbser Schützenscheibenmuseum, das Museum für Ur- und Frühgeschichte in Wieselburg und die Burgarena Reinsberg.

Insgesamt stehen im Kulturpark Eisenstrasse bis 26. Oktober 16 Ausstellungen, Museen und Attraktionen bereit, um interessierte Gäste in die Blütezeit der Eisenverarbeitung zu entführen. Die Eisencard zum Vorzugspreis von 130 Schilling ermöglicht auch heuer wieder einem Erwachsenen und zusätzlich einem Schüler einmaligen Eintritt in alle 16 Einrichtungen. Am Sonntag, 7. Mai, findet zudem von 10 bis 17 Uhr auf der Burgruine in Reinsberg bei freiem Eintritt eine lebendige Präsentation der Eisenstrasse-Museen und -Ausstellungen statt, kombiniert mit einer Rätselrallye für Kinder und jeder Menge Aktivitäten für Erwachsene.

Das erlebnisreiche Freizeitangebot im Kulturpark Eisenstrasse umfasst auch 15 Wanderwege zu ausgewählten Themen, um die Spuren der schwarzen Grafen zu verfolgen. So wandern Besucher am Reinsberger „Grenz- und Mautwanderweg“ auf früheren Schmugglerpfaden, während die Ybbsitzer „Schmiedemeile“ mit dem besonderen Kleinod einer von ortsansässigen Schmiedemeistern geschaffenen „Erlebnisbrücke“ aufwartet. Atemberaubend ist auch der Panoramablick vom Sonntagberg, dessen bekannte Wallfahrtsbasilika den Titel „Gottesburg der Eisenwurzen“ trägt.

Des Weiteren bietet der „Treffpunkt Eisenstrasse 2000“ auch 118 Gelegenheiten, Feste zu feiern: Im Grestner Puppendorf halten lebensgroße Puppen im ganzen Ortsbereich Ausschau nach Bewunderern (Eröffnung 19. bis 21. Mai). Am 3. und 4. Juni steht in St. Georgen am Reith alles im Zeichen der Feuerwehr beim Jubiläumsevent „100 Jahre feuerfest“. Das internationale Schmiedefest Ferraculum findet vom 23. bis 25. Juni in Ybbsitz statt. Opponitz lädt zum „Fest der Sense“, um im Rahmen eines zünftigen Zeltfestes den Landesmeister im Sensenmähen zu küren. Am 10. September schließlich findet das Sonntagberger Marktfest gleichzeitig mit dem 10-jährigen Geburtstag des Vereins NÖ Eisenstrasse statt.

Nähere Informationen beim Kulturpark Eisenstraße-Ötscherland in Ybbsitz unter der Telefonnummer 07443/86600-12 oder per e-mail: info@eisenstrasse.or.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung