29.06.2007 | 18:10

Mit dem Schiff von Ottenstein nach Mitterreith

Region erwartet sich Fremdenverkehrs-Impulse

Im Vorjahr wurde mit der Errichtung eines regelmäßigen Schiffsverkehrs mit Fahrradtransport am Stausee Ottenstein begonnen, um für Radtouristen, die auf der Kamp-Thaya-Radroute unterwegs sind, auch auf diese Weise das landschaftlich reizvolle Gebiet erlebbar zu machen. Gleichzeitig wird die Strecke zwischen Rastenfeld und Zwettl mit dem Schiff abgekürzt. Auch für Radler im lokalen Bereich oder für einen Radausflug stellt eine Schifffahrt über den Stausee eine zusätzliche Attraktion dar. Die Bootsanlegestelle bei Peygarten/Rastenfeld nahe der Staumauer wird viermal täglich mit Mitterreith bei Zwettl verbunden.

Von diesem Projekt, das von den Gemeinden Rastenfeld und Zwettl getragen und aus Mitteln der EU unterstützt wird, erwartet sich die Region vor allem touristische Impulse. Der Saisonauftakt erfolgt am kommenden Samstag, 29. April, um 10.30 Uhr bei der Bootsanlegestelle Peygarten/Rastenfeld. Nähere Informationen: Tourismusregion Waldviertel, Telefon 02822/54109-0.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung