29.06.2007 | 18:10

Biolandweg Reinsberg-Gresten mit neuem Angebot

Route verbindet die Höfe von 12 Biobauern

Mit einem neuen Angebot startet am kommenden Wochenende der Biolandweg Reinsberg-Gresten in die neue Saison. Bei einer geführten Wanderung gibt es fachkundige Auskünfte und Hinweise zu allen Blumen, Hecken und Sträuchern, die jetzt in der Landschaft der Region wachsen und gedeihen. Zudem sind weitere ähnliche Veranstaltungen in der Region geplant, am Jahresprogramm wird derzeit gearbeitet.

Der Biolandweg verbindet drei Routen, die neu beschildert wurden, über die Höfe von 12 Biobauern. Am 30. April und 1. Mai stehen die Biobetriebe wieder offen und bieten speziell an diesen beiden Tagen Führungen, Einkaufserlebnisse, Stärkung bei einer deftigen Bauernjause und Übernachtungsmöglichkeiten. Am 30. April ist außerdem die Reinsberger Burgkuchl mit einem Biofrühstück mit dem speziellen Schwerpunkt „Supp’n essen“ geöffnet.

Der Start der Wanderungen erfolgt entweder bei der Burgruine Reinsberg oder dem Erlauftaler Naturkoststüberl in Gresten. Bei allen Stationen sind auch Wegbeschreibungen erhältlich. Informationen: Gemeindeamt Gresten unter der Telefonnummer 07487/2240.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung