04.04.2017 | 10:40

ecoart präsentiert „vertikal.horizontal.diagonal" im Palais Niederösterreich

Großangelegte Einzelausstellung der in Niederösterreich lebenden und arbeitenden Künstlerin Heliane Wiesauer-Reiterer

Ab sofort steht die ecolounge im Palais Niederösterreich ganz im Zeichen der künstlerischen Arbeiten von Heliane Wiesauer-Reiterer. Im Beisein der Künstlerin eröffnete ecoplus-Geschäftsführer Mag. Helmut Miernicki gemeinsam mit dem Direktor des Museum Niederösterreich Mag. Carl Aigner die neue ecoart-Ausstellung „vertikal.horizontal.diagonal". Die Ausstellung ist bis 20. September 2017 in den ecoplus-Räumlichkeiten in der Wiener Herrengasse im Palais Niederösterreich zu sehen.

Die Werkschau versammelt diesmal Bilder und Skulpturen der international renommierten, mehrfach ausgezeichneten Künstlerin Heliane Wiesauer-Reiterer. Der Fokus des künstlerischen Schaffens der im niederösterreichischen Neulengbach lebenden Künstlerin liegt auf der Abstraktion und Reduktion komplexer Formen. Dabei bewegen sich ihre meist farbreduzierten Werke zwischen der Steinbildhauerei, der Malerei, der Grafik und der Fotografie.

In seiner Eröffnungsrede betonte ecoplus-Geschäftsführer Mag. Helmut Miernicki die engen Verbindungen zwischen Kunst und Wirtschaft: „Um neue Perspektiven und um Kreativität geht es auch im Wirtschaftsleben. In beiden Bereichen - in der Kunst und in der Wirtschaft gleichermaßen - ist Kreativität die Basis für den Erfolg. Das Beschreiten neuer Wege gibt die Richtung vor und öffnet den Blick für die Zukunft. Die beiden jährlich stattfindenden ecoart-Veranstaltungen in der ecolounge im Palais Niederösterreich verstehen sich als Ort der Begegnung, der Kunstschaffende mit Kunstinteressierten zusammenführt und persönliche Gespräche ermöglicht."
Auch Mag. Carl Aigner, der Direktor des Museum Niederösterreich, hob die besondere Vielfalt und den Mut zur Innovation in Heliane Wiesauer-Reiterers künstlerischen Arbeiten hervor. Für die musikalische Gestaltung des Abends sorgten der Trompeter Freddy Staudigl und Peter Platt am Keyboard.

Die ecoart-Ausstellung „vertikal.horizontal.diagonal" ist bis 20. September 2017 zu sehen und wurde von ecoart Kuratorin Mag. Judith P. Fischer zusammengestellt. Die Ausstellung kann von Montag bis Donnerstag, von 8.30 bis 12.30 Uhr und 13 bis 17 Uhr, sowie an Freitagen, von 8.30 bis 13 Uhr in den Räumlichkeiten der ecoplus im Palais Niederösterreich, Herrengasse 13, 1010 Wien besichtigt werden.

Nähere Informationen: ecoplus, Mag. Andreas Csar, Telefon 02742/9000-19616, E-Mail a.csar@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung