11.05.2016 | 13:04

NÖ Pflege-Award 2016 für herausragende Fachbereichsarbeiten

LR Schwarz: Herausragende Arbeiten lassen positiv in die Zukunft blicken

Gratulierten der Gewinnerin des NÖ Pflege-Awards 2016 Vanessa Winter (Zweite von links): Direktor Mag. Josef Brandstötter, Vorsitzender der ARGE der Schuldirektoren der Gesundheits- und Krankenpflegeschulen NÖ, Landesrätin Mag. Barbara Schwarz und Roman Gaal, MSc, MAS von der NÖ Landeskliniken-Holding (v.l.n.r.).
Gratulierten der Gewinnerin des NÖ Pflege-Awards 2016 Vanessa Winter (Zweite von links): Direktor Mag. Josef Brandstötter, Vorsitzender der ARGE der Schuldirektoren der Gesundheits- und Krankenpflegeschulen NÖ, Landesrätin Mag. Barbara Schwarz und Roman Gaal, MSc, MAS von der NÖ Landeskliniken-Holding (v.l.n.r.).© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Vanessa Winter, die Absolventin der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Amstetten, wurde gestern, Dienstag, im Festsaal der NÖ Landeskliniken-Holding zur Siegerin des „NÖ Pflege-Award 2016" gekürt. Landesrätin Mag. Barbara Schwarz überreichte in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll die Preise an die glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner: „Ich gratuliere den Absolventinnen und Absolventen recht herzlich zu ihren herausragenden Arbeiten und bedanke mich bei allen Beteiligten für ihr großes Engagement. Wir wissen, dass die Anforderungen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Landeskliniken sehr hoch sind, es braucht jede Menge Einfühlungsvermögen, große soziale Kompetenz und hohe Zuverlässigkeit. Die vorliegenden Arbeiten und der große Einsatz der Absolventinnen und Absolventen lassen mich äußerst positiv in die Zukunft blicken, denn so wissen wir, dass sich auch in Zukunft hoch motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Wohle der Patienten in den Landeskliniken einsetzen werden."

Eine unabhängige und hochkarätig besetzte Jury wählte aus insgesamt zehn eingereichten Fachbereichsarbeiten das Werk von Vanessa Winter als die beste Fachbereichsarbeit aller Schülerinnen und Schüler der Gesundheits- und Krankenpflegeschulen Niederösterreichs aus. Ihre Arbeit zum Thema „Adhärenz bei Asthma bronchiale" wurde mit 1.000 Euro prämiert, welche von der NÖ Landeskliniken-Holding gesponsert wurden.

Der Pflege-Award wurde heuer bereits zum neunten Mal veranstaltet, um dem hohen Niveau der Abschlussarbeiten der Auszubildenden im gehobenen Dienst für die Gesundheits- und Krankenpflege eine Plattform zu bieten. Unter den zahlreichen Gratulanten und Ehrengästen befanden sich unter anderem Direktor Mag. Josef Brandstötter, Vorsitzender der ARGE der Schuldirektoren der Gesundheits- und Krankenpflegeschulen NÖ, und Johannes Rieder, Direktor der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Mistelbach, Hauptorganisator des Pflege-Awards. „Die Initiative des Pflege-Awards war uns sehr wichtig damit wir den Absolventinnen und Absolventen die Chance und Möglichkeit bieten, ihre Arbeiten zu präsentieren, und somit ihre Leistungen noch mehr gewürdigt und anerkannt werden", so Direktor Rieder, der weiters betonte: „Alle eingereichten zehn Arbeiten weisen eine sehr hohe Qualität auf. Das ist ein gutes Zeichen für die qualitativ hochwertige Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung in Niederösterreich sowie für das enorme Potenzial und Engagement  der Absolventinnen und Absolventen."

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image