01.12.2015 | 11:18

Land unterstützt Sanierung des Sternhofes in Krems

Pröll: Städte durch Denkmalpflege und Nachnutzung lebendig halten

Der ehemalige Gasthof „Zum Goldenen Stern" (kurz Sternhof genannt) in Krems wird generalsaniert und durch einen Neubau ergänzt. Insgesamt sollen dort 23 Mietwohnungen und ein Lokal eingerichtet werden. Die NÖ Landesregierung hat in ihrer heutigen Sitzung auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll beschlossen, die Generalsanierung des bestehenden, denkmalgeschützten Gebäudes mit 150.000 Euro zu fördern. „Mit der denkmalgerechten Sanierung können in diesem Gebäude zusätzliche Wohneinheiten geschaffen werden, wodurch die Erhaltung und zeitgemäße Nutzung der historischen Bausubstanz einerseits und die Belebung des Stadtzentrums andererseits ermöglicht werden", so Landeshauptmann Pröll.

Beim ehemaligen Gasthof „Zum Goldenen Stern" in der Göglstraße 16 in Krems an der Donau handelt es sich um einen Profanbau des 16. und 17. Jahrhunderts. Das Gebäude wird von einer Kremser Wohnbaugesellschaft umfassend saniert und durch einen Neubau ergänzt werden. Im historischen Bestand sollen künftig acht Mietwohnungen und ein Lokal untergebracht werden, im Neubau zusätzlich 15 Mietwohnungen.  

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung