31.07.2015 | 11:30

Österreichs größtes Rollstuhltennisturnier findet vom 12. bis 16. August in Groß-Siegharts statt

Motto „Willkommen bei Freunden"

70 Top-Sportler aus 17 Nationen, 120 ehrenamtliche Mitarbeiter, fünf Turniertage, 150 Tennismatches und ein umfangreiches Rahmenprogramm - das ist Österreichs größtes Rollstuhltennisturnier, das der Verein Rollstuhltennis Austria vom 12. bis 16. August unter dem Motto „Willkommen bei Freunden" auf der Tennisanlage Groß-Siegharts im nördlichen Waldviertel organisiert. Im vergangenen Vierteljahrhundert konnten bereits 800 Athleten von allen Kontinenten begrüßt werden.

Nach den Anfängen der Sportart in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts in den USA wurde 1988 als eines der ersten europäischen Turniere das Rollstuhltennisturnier in Groß-Siegharts veranstaltet. Als 1992 die internationale Rollstuhltennistour ihren Anfang nahm, feierten die Austrian Open bereits ihr fünfjähriges Bestehen. Heuer gibt es eine weltweite Turnierserie mit 170 Veranstaltungsorten und Groß-Siegharts ist stolz „part of UNIQLO Wheelchair Tennis Tour" sein zu dürfen. „Nachdem wir uns ‚Willkommen bei Freunden‘ auf unser Logo geheftet haben und wir die Atmosphäre eines der traditionsreichsten Turniere der Welt und den speziellen Flair des Waldviertels auch heuer weitertragen werden, dürfen wir Sie zum 28. Internationalen Rollstuhltennisturnier einladen", so der Obmann des Vereins Rollstuhltennis Austria, Dr. Andreas Hauer. 

Die Wheelchair Tennis Tour ist ähnlich den Turnierserien im „Geher Tennis" organisiert. So gibt es wie bei der ATP oder WTA Tour unterschiedliche Turnierkategorien und eine professionelle weltweite Turnierstruktur. In die Tour sind heuer weltweit 170 Turniere integriert, wobei die Austrian Open zu den traditionsreichsten und auch zu den bestdotierten Veranstaltungen zählen. Das Turnier wird als „ITF 2 Series" Turnier veranstaltet und ist daher im Vergleich zu „Geher Turnieren" besser eingestuft als das Wiener Stadthallenturnier oder das Tennisturnier in Kitzbühel. In Groß-Siegharts werden heuer 20.000 USD Preisgeld ausbezahlt und Herren-, Damen- und Quadbewerbe angeboten. Der größte Unterschied zum „normalen" Tennissport besteht darin, dass der Ball zwei Mal den Platz berühren darf, bevor er geschlagen wird, wobei diese Regel in der Weltspitze nur selten ausgenützt wird und so ein schnelles und sehenswertes Tennisspiel entsteht.

Nähere Informationen: Verein Rollstuhltennis Austria, Groß-Siegharts, Obmann Dr. Andreas Hauer, e-mail office@austrian-open.net, http://www.austrian-open.net/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung