24.07.2015 | 10:23

Erdäpfelernte in rund 200 NÖ Kindergärten in vollem Gang

LR Schwarz: „Projekt unterstützt Bildungsarbeit in den Bereichen Bewegung, Gesundheit, Natur und Technik"

Landesrätin Mag. Barbara Schwarz freut sich gemeinsam mit den Kindergartenkindern über die reiche Ernte der Erdäpfelpyramide.
Landesrätin Mag. Barbara Schwarz freut sich gemeinsam mit den Kindergartenkindern über die reiche Ernte der Erdäpfelpyramide.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an presse@noel.gv.at.

In jenen rund 200 Kindergärten, die eine der begehrten Erdäpfelpyramiden der Initiative „So schmeckt Niederösterreich" bekommen haben, ist derzeit die Erdäpfelernte voll im Gang. Auch Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz ist begeistert von der Idee der Erdäpfelpyramide: „Dieses Projekt unterstützt unsere Bildungsarbeit in den Kindergärten in den Bereichen Bewegung, Gesundheit, Natur und Technik ganz hervorragend! Gartenarbeit bietet den Kindern wertvolle Wahrnehmungserfahrungen und schärft all ihre Sinne. Die tägliche Pflege der kleinen Pflänzchen durch Gießen, Jäten, Beobachtung der Erde und der Blätter trägt maßgeblich zur Entwicklung von Verantwortungsgefühl und zur Geduldserprobung der Kinder bei."

Der Startschuss dieser Aktion erfolgte im Februar, bereits nach kürzester Zeit gab es viele Anmeldungen - unter anderem von Kindergärten, Volksschulen, höheren Schulen, Gemeinden, Pfarren, Pfadfindergruppen und zahlreichen Privatpersonen. Insgesamt wurden im Zuge dieser Aktion rund 2.000 besondere Gemüsebeete von Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtnern eigenhändig aufgestellt und betreut. Die ausgegebenen Anuschka zählen zu den frühen Erdäpfelsorten: Das heißt, sie sind bereits reif und werden nun geerntet.

„Die Erdäpfelpyramide wird in unseren Kindergärten natürlich auch im Sommer und Herbst weiter genutzt, beispielsweise für Kräuter und winterfeste Gemüse- und Salatsorten. Damit verkürzen wir gemeinsam mit den Kindern die Wartezeit bis zur nächsten Kartoffel-Aussaat und erweitern gleichzeitig das Wissen über die Vielfalt gesunder Lebensmittel, deren Anbau- und Erntezeit sowie deren Geruch und Geschmack", so die Landesrätin.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image