07.07.2015 | 00:21

Theater, Tanz, Musical, Puppentheater, Lesungen und mehr

Von „Ritter Rost" in Langenlois bis „Wir - ein Umstand" in Melk

Morgen, Mittwoch, 8. Juli, lädt der Kinder.Musical.Sommer Niederösterreich zur Premiere von „Ritter Rost und die Hexe Verstexe" in die Garten.Arena der Kittenberger Erlebnisgärten Schiltern; Beginn ist um 15 Uhr. Gespielt werden die spannenden und unterhaltsamen Abenteuer des Blechritters unter der Regie von Werner Auer bis 9. August, jeweils Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Sonntag ab 15 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 02734/8228-0, e-mail office@kindermusical-sommer.at und http://www.kindermusical-sommer.at/.

Am Donnerstag, 9. Juli, feiert im Rahmen des Märchensommers NÖ im Schloss Poysbrunn „Der Zauberer von Oz" Premiere; Beginn ist um 17 Uhr. Zu sehen ist das interaktive Märchenwandertheater für Kinder ab vier Jahren, das Lyman Frank Baums Handlung in einer bearbeiteten Fassung von Kansas nach Poysbrunn verlegt, bis 30. August (Regie: Nina Blum, Musik: Andreas Radovan). Beginnzeiten: Freitag 16 Uhr, Samstag und Sonntag jeweils 11 und 16 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 0699/13 44 11 44, e-mail info@maerchensommer.at und http://www.maerchensommer.at/.

Ebenfalls am Donnerstag, 9. Juli, setzt das Festival Retz „Offene Grenzen" sein diesjähriges Programm mit dem musikalisch-literarischen Puppenspiel „Doch bin ich nirgend, ach! zu Haus" mit Puppenspieler Nikolaus Habjan und der Osttiroler Musicbanda Franui fort; Beginn im Hofheurigen ist um 20.30 Uhr. Am Samstag, 11. Juli, folgt ab 20 Uhr im Bürgersaal Nick Woods Monolog „Malala - Mädchen mit Buch" mit Karl Menrad. Nähere Informationen und Karten beim Festival Retz unter 02942/2223-52, e-mail office@festivalretz.at und http://www.festivalretz.at/.

Am Freitag, 10. Juli, findet ab 17 Uhr im Gasthof Goldenes Schiff in Spitz an der Donau der Abschlussabend der Europäischen Literatur-Jugendbegegnung 2015 statt: An der Projektwoche in Krems haben rund 60 Jugendliche aus sieben zentraleuropäischen Ländern teilgenommen, um sich über innovative Zugänge zur Literatur bzw. zum Lesen, Schreiben und Kommunizieren mit digitalen Medien auszutauschen. In Spitz werden die Jugendlichen aus dem diesjährigen E-Book „Europäische Literatur-Jugendbegegnung" lesen. Nähere Informationen unter 0664/4631138, Veronika Trubel, und e-mail veronika.trubel@readme.cc bzw. unter 02742/9005-13264, Ernst Sachs, e-mail ernst.sachs@noel.gv.at.

Das Mödlinger Kunst&Kultur-Theater unter der Leitung von Andreas Berger gastiert in diesem Jahr wieder auf dem Platz vor St. Othmar in Mödling. Auf dem Programm steht Johann Nestroys „Der Talisman"; Premiere ist am Freitag, 10. Juli, ab 20 Uhr. Gezeigt wird die Gesellschaftskomödie über Ausgrenzung und Vorurteile bis 8. August, jeweils Donnerstag bis Samstag ab 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Mödlinger Infoservice unter 02236/400-125 bzw. http://www.theater-moedling.at/.

Die Waidhofner Volksbühne bringt am Freitag, 10. Juli, ab 20 Uhr im Rothschildschloss in Waidhofen an der Ybbs die musikalische Komödie „Die unteren Zehntausend" von Marcus Strahl zur Premiere (Regie: Klaus Haberl). Das im Milieu der Gangster, Strizzis und Wiener Schickimickis angesiedelte Stück wird bis 1. August, jeweils Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag ab 20 Uhr gespielt. Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255 bzw. per e-mail volksbuehne-tickets@gmx.at; nähere Informationen unter 0664/130 29 09, Christian Almer, e-mail c.almer@wy-volksbuehne.at und http://www.wy-volksbuehne.at/.

Am Samstag, 11. Juli, findet ab 19 Uhr im Theater des Balletts St. Pölten ein „Internationales Ballettmeeting" mit dem Europaballett St. Pölten, Karina Sarkissova und Rainer Krenstetter statt. Nähere Informationen und Karten beim Verein Ballett St. Pölten unter 02742/23 00 00, e-mail st.poelten@ballett.cc und http://www.ballett.cc/.

AmSamstag, 11. Juli, macht auch der Theaterwagen des Kinder- und Jugendtheatervereins gutgebrüllt Station im Schlossgarten Wartholz in Reichenau an der Rax, wo ab 18.30 Uhr Ferdinand Raimunds „Der Alpenkönig und der Menschenfeind" in der Regie von Maria Köstlinger zu sehen ist. Nähere Informationen und Karten unter 0650/545 70 84, e-mail office@gutgebruellt.at und http://www.gutgebruellt.at/.

Am Samstag, 11., und Sonntag, 12. Juli, präsentiert Senta Berger jeweils ab 11 Uhr im Theater Reichenau eine szenische Lesung aus Alma Mahler-Werfels 1960 erschienener Autobiographie „Mein Leben". Nähere Informationen und Karten bei den Festspielen Reichenau unter 02666/525 28, e-mail festspiele@festspiele-reichenau.com und http://www.festspiele-reichenau.com/.

Schließlich ist am Montag, 13. Juli, Roland Düringer im Rahmen der Sommerspiele zu Gast in Melk und bringt ab 20.30 Uhr in der Wachauarena Melk sein Programm „Wir - ein Umstand" auf die Bühne. Nähere Informationen und Karten unter 02752/540 60, e-mail office@kultur-melk.at und http://www.sommerspielemelk.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung