02.07.2015 | 00:19

Zum 19. Mal Kremser Musikfestival „Glatt & Verkehrt"

Auftakt mit dem Bojan Krstić Orkestar am 3. Juli in Oberfucha

Das Kremser Musikfestival „Glatt & Verkehrt" lädt auch in seiner diesjährigen 19. Auflage während des Sommers wieder in die Wachau, um sich vom 3. bis 26. Juli auf musikalische Entdeckungsreisen rund um den Erdball zu begeben und dabei das Phänomen der Weltmusik im Spannungsbogen von originärer traditioneller bis hin zu zeitgenössischer Musik ein Stück weit neu zu definieren, verbindet doch die gastierenden Künstler aus (fast) allen Teilen der Welt vor allem eines: die Auseinandersetzung mit ihren eigenen musikalischen Wurzeln - egal, ob sie sich traditioneller Volksmusik, dem Jazz, der Klassik oder der Avantgarde verschrieben haben.

Höhepunkt des Auftaktwochenendes unter dem Motto „Am Strand von Belgrad" ist eine in Krems/Stein startende musikalische Donau-Schifffahrt mit dem Bojan Krstić Orkestar, Nataša Mirković und Marko Živadinović am Samstag, 4. Juli. Umrahmt wird dieses Ereignis von Konzerten im Weingut Geyerhof in Oberfucha (mit dem Bojan Krstić Orkestar am Freitag, 3. Juli) und beim Aggsteinerhof (mit dem Nenad Vasilić Trio und Nataša Mirković am Sonntag, 5. Juli).

Eine Woche danach gastiert „Glatt & Verkehrt" im Schloss zu Spitz an der Donau. Am Donnerstag, 9. Juli, sind dabei die Steirischen Tanzgeiger, Helene Blum und Harald Haugaard zu hören, am Freitag, 10. Juli, folgen Matthias Loibner & Die Strottern gemeinsam mit Marc Unternährer und Christoph Bochdansky. Am Freitag, 10. Juli, präsentiert außerdem die Musikwerkstatt in den „Werkstattreprisen" in Stift Göttweig das Ergebnis ihrer einwöchigen Arbeit. Eine Woche später, am Freitag, 17. Juli, laden Klara Yasmin Wolf und Marina Gruen unter dem Motto „Hör den Stein!" zu einem Kinder-Workshop inklusive musikalischen Entdeckungsreisen durch die Klangräume der Minoritenkirche.

In der letzten Juliwoche übersiedelt das Festival dann für fünf Tage von Mittwoch, 22., bis Sonntag, 26. Juli, in die Weinberge der Winzer Krems in der Sandgrube: Das Programm steht dabei u. a. im Zeichen von Musik aus Brasilien, Kolumbien, England, den USA, Argentinien sowie von Themenschwerpunkten zur orientalischen Laute Ud, zu Violinen aus drei Kontinenten, Jodlern aus den Alpen, Kehlkopfgesang aus der Mongolei sowie Polyphonie aus dem kongolesischen Regenwald. Mit dabei sind Toto la Mompesina, Christian Zehnder, Ndima, Wang Li & Epi, Simon Shaheen, Rabih Abou-Khalil, Iva Bittova, Sarah Neufeld, Jaron Freeman Fox, Toni Burger, Jamie Saft, die Hackney Colliery Band etc.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten bei „Glatt & Verkehrt" unter 02732/90 80 33, e-mail tickets@glattundverkehrt.at und http://www.glattundverkehrt.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung