02.07.2015 | 10:08

Weinbauschule Krems feiert rundes Jubiläum

140 Jahre erfolgreiche Bildungsarbeit für Winzerinnen und Winzer

Das 140-jährige Bestehen der Wein- und Obstbauschule Krems wurde kürzlich mit einem Festakt und einem Winzerfachtag gewürdigt. Dabei wurden der Jubiläums-Frizzante und die Festschrift im Beisein vom zweiten NÖ-Landtagspräsidenten Mag. Johann Heuras in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll  präsentiert. „Das runde Jubiläum ist ein willkommener Anlass, um auf die Erfolgsgeschichte der Wein- und Obstbauschule Krems hinzuweisen. Denn hier werden nicht nur starke bildungspolitische Signale für die junge Generation gesetzt, hier wird auch Kultur weiter gegeben. Es sind schließlich die Winzerinnen und Winzer, die dazu beitragen, dass Wein national wie international als Aushängeschild heimischer landwirtschaftlicher Produkte gilt. Die Weinbauschule Krems nimmt dabei eine Schlüsselstelle ein, denn hier wird der Grundstein für die kommenden Winzergenerationen gelegt und mit einer fundierten Ausbildung maßgeblich zum Erfolg des Qualitätsweines aus Österreich beigetragen", so Präsident Heuras.

„Die Weinbauschule Krems befindet sich bei der Erzeugung von Qualitätswein im Spitzenfeld und kann den stetig wachsenden Ansprüchen an die Winzerbetriebe erfolgreich gerecht werden. Zahlreiche Prämierungen und Auszeichnungen unterstreichen die Vorreiterrolle in der Forschung, der Beratung, im Marketing und der zeitgemäßen Ausbildung. Dabei trägt die Weinbauschule Krems große Verantwortung, schließlich stellt Niederösterreich mit seinen 28.000 Hektar rund 60 Prozent der Weinbaufläche in Österreich", betonte Direktor Mag. Dieter Faltl.

Das neue Weinkompetenzzentrum, das vor zwei Jahren eröffnet wurde, verbindet sehr erfolgreich Theorie und Praxis. Die Wein- und Obstbauschule Krems ist das Zentrum der Facharbeiter- und Meisterausbildung für Weinbau sowie Kellerwirtschaft und Obstbau. Der Ausbildungszweig VinoHAK, eine Kooperation zwischen der Handelsakademie und der Weinbauschule, schließt nach fünf Jahren mit der Matura und dem Titel Weinkauffrau bzw. Weinkaufmann ab. Der einjährige Speziallehrgang „Weinmanagement" richtet sich an Betriebsleiter im Weinbau und schließt mit dem Diplom zum staatlich geprüften Weinmanager ab. Zudem werden Lehrgänge zum Bio-Weinbau und zum Weinsommelier angeboten. Ein umfangreiches Kursprogramm rundet das Bildungsangebot ab.

Nähere Informationen: Mag. Jürgen Mück, Telefon 0664/73 51 36 49, e-mail juergen.mueck@aon.at, http://www.wbs-krems.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung