19.01.2015 | 11:27

Ferien-Messe Wien: Niederösterreich machte Lust auf Urlaub

Action, Genuss und Informatives warteten auf die Besucher des Niederösterreich-Standes

Im Bild von links nach rechts: Anna Fechter von der Niederösterreich-Werbung, Ylvi, Tourismuslandesrätin Dr Petra Bohuslav, Emil, Sophia und Prof. Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung.
Im Bild von links nach rechts: Anna Fechter von der Niederösterreich-Werbung, Ylvi, Tourismuslandesrätin Dr Petra Bohuslav, Emil, Sophia und Prof. Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Am Gelände der Messe Wien machte Österreichs größte und führende Publikumsmesse für Tourismus am Wochenende auch Lust auf Urlaub im eigenen Land: Niederösterreich präsentierte sich dabei bis gestern, Sonntag, als vielfältiges Urlaubsland mit Abenteuerferien für Kinder, Genussvollem für Erwachsene und vielen nützlichen Tipps für die Urlaubs- und Ausflugsplanung.

Tourismus-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav meinte bei einem Besuch des Standes der Niederösterreich-Werbung: „Ob Abenteuer auf der Jakobsleiter oder kunstvolles Korbflechten, eine g´schmackige Heurigenjause oder preisgekrönte Weine, in Niederösterreich lässt sich Tradition mit Moderne verbinden, Authentizität mit Innovation, herzliche Gastfreundschaft und beste Qualität. Unsere Gäste können Abenteuer und Action erleben, Ruhe in der Natur oder Kultur auf höchstem Niveau, sei es bei der neuen Landesausstellung ‚Ötscher:Reich - die Alpen und wir‘ oder bei einem international gefeierten Festival. Wir sind das Land für Genießer und bieten für jeden Urlaubsgeschmack genau das Richtige."

Prof. Christoph Madl, MAS, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung, sagte: „Gemeinsam mit unseren Destinationen Donau, Mostviertel, Waldviertel, Weinviertel, Wiener Alpen und Wienerwald möchten wir auch auf der Ferien-Messe die schönsten Plätze Niederösterreichs zeigen und Lust darauf machen, diese kennenzulernen. Natürlich sind auch die Niederösterreich-CARD, die Schallaburg und die Gärten Niederösterreichs vertreten, diese sind der Wegweiser zu über 300 Ausflugszielen und den schönsten naturnahen Gärten Niederösterreichs, die für Besucherinnen und Besucher offen stehen. 2015 gibt es viel Neues zu entdecken".

Im März und Juni heißt es „Tor auf zu Kultur und Wein": Niederösterreichs besondere Lage und die bewegte Geschichte haben eine weltweit einzigartige Kultur- und Weinlandschaft entstehen lassen. Diese lockt jährlich viele Gäste nach Niederösterreich. Heuer öffnen die Winzerinnen und Winzer bereits im Frühling ihre Kellertüren, um ihre Schätze zu präsentieren und die Museen und Ausstellungshäuser des Landes zeigen neue Sammlungen. Die Aktion vereint die besten Kulturgeheimnisse und Genussveranstaltungen an der Weinstraße Niederösterreich.

Die Kindheit ist das größte Abenteuer, alles ist neu, interessant und aufregend. Ausgesuchte Gastgeberinnen und Gastgeber haben sich nun zusammengetan, um Kindern die Natur näher zu bringen und sie täglich staunen zu lassen, in einem Abenteuerurlaub für die ganze Familie. Dafür sorgt ein maßgeschneidertes, kindgerechtes Erlebnisprogramm der „Da staunst du!"-Ausflugsziele - von „Ritter, Ross und Ribisel" in Rapottenstein oder dem Marillen-Erlebnis in der Wachau bis zu Spiel und Wanderspaß am „Wildwasserweg" auf der Mönichkirchner Schwaig. „‘Da staunst du!‘ ist besonders für all jene, die im städtischen Bereich wohnen und ihren Kindern das Abenteuer vor der Haustür schmackhaft wollen, ein heißer Tipp", ist auch Landesrätin Dr. Petra Bohuslav überzeugt.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. (FH) Doris Mayer, MBA, Telefon 02742/9005-12322, e-mail d.mayer@noel.gv.at, Niederösterreich-Werbung, Mag. Gabriele Pomper, Telefon 02742/9000-19844, e-mail gabriele.pomper@noe.co.at, http://www.niederoesterreich.at/.  

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image