07.01.2015 | 09:53

Theater, Kabarett und Lesungen

Von Maugham in St. Pölten bis Kleist in Wiener Neustadt

Im Landestheater Niederösterreich in St. Pölten wird der Spielplan 2015 mit einer Lesung von Sophie Rois eröffnet: Am Freitag, 9. Jänner, trägt die Schauspielerin ab 19.30 Uhr aus William Somerset Maughams tragisch-komischem Schauspieler-Roman „Theater" vor. Nähere Informationen und Karten beim Landestheater Niederösterreich unter 02742/908080-600, e-mail karten@landestheater.net und http://www.landestheater.net/.

Ebenfalls am Freitag, 9. Jänner, serviert Günther Paal alias Gunkl im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn „So Sachen - ein Stapel Anmerkungen"; der Kabarettabend beginnt um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

Am Freitag, 9., und Samstag, 10. Jänner, steht in der „babü" in Wolkersdorf jeweils ab 20.30 Uhr „Jüngste und letzte Tage" auf dem Programm. Umrahmt wird die Lesung aus Texten von Karl Kraus, Theodor Kramer, Bert Brecht, Jaroslav Hašek u. a. durch eine musikalische Meditation über Krieg und Frieden von Martina Meisl (Cello) und Alex Blach (Klavier). Nähere Informationen und Karten in der „babü" unter 02245/4304, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

Ab Freitag, 9. Jänner, sind in der Wachauhalle in Weißenkirchen noch drei Aufführungen von „Dem Himmel sei Dank", einem Schwank von Bernd Gombold über nicht ganz alltägliche Methoden der Finanzierung einer Kirchenrenovierung, zu sehen. Es spielt die Theatergruppe des Männergesangsvereins D‘ Wachauer (Regie: Christian Geppner). Spieltermine: 9. und 10. Jänner jeweils ab 19 Uhr, 11. Jänner ab 17 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Theaterhotline 0680/3240333 und http://www.theaterwachau.com/.

Am Samstag, 10. Jänner, beginnt das TAM, Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, das Neue Jahr mit Texten von Christine Reiterer. Begleitet von Franz Wieczorek am Akkordeon, liest die Autorin „Wos is denn des: A Wöhla? - Vom Stadtleben zum Landleben". Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

Am Samstag, 10. Jänner, feiert auch ab 19.30 Uhr im Stadttheater Mödling „Café zur Barrikade. Eine Jause mit Revolution" Premiere. Die neue „Dinner-Produktion" von Bruno Max präsentiert diesmal in einem Biedermeierkaffeehaus das Wien des Jahres 1848 in Liedern, Szenen und Dokumenten. Folgetermine: 15. bis 17., 20. und 22. bis 24. Jänner jeweils ab 19.30 Uhr sowie 18. Jänner ab 17 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Mödling unter 02236/429 99, e-mail tzf@gmx.net, http://www.stadttheatermoedling.at/ und http://www.theaterzumfuerchten.at/.

Schließlich gastieren am Dienstag, 13. Jänner, die Theatergastspiele Kempf im Stadttheater Wiener Neustadt und bringen ab 19.30 Uhr die Tragikomödie „Amphitryon" von Heinrich Kleist auf die Bühne. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21 bzw. 02622/373-910 und e-mail kulturamt@wiener-neustadt.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung