13.11.2014 | 13:10

ORF-Videoarchiv „Die Geschichte Niederösterreichs" präsentiert

Schwarz: Haben eine gute Technik-Ausstattung in den Pflichtschulen

Im Zuge der Aktion \"ORF-TVthek goes school\" wurde das neue Videoarchiv \"Die Geschichte Niederösterreichs\" in St. Pölten präsentiert. Im Bild von links nach rechts: Der stellvertretende ORF-Direktor für Technik, Online und neue Medien und ORF-Onlinechef, Thomas Prantner, Landesrätin Mag. Barbara Schwarz und Professor Norbert Gollinger, Direktor des ORF-Landesstudios Niederösterreich
Im Zuge der Aktion \"ORF-TVthek goes school\" wurde das neue Videoarchiv \"Die Geschichte Niederösterreichs\" in St. Pölten präsentiert. Im Bild von links nach rechts: Der stellvertretende ORF-Direktor für Technik, Online und neue Medien und ORF-Onlinechef, Thomas Prantner, Landesrätin Mag. Barbara Schwarz und Professor Norbert Gollinger, Direktor des ORF-Landesstudios Niederösterreich© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Im ORF Landesstudio NÖ in St. Pölten wurde am heutigen Donnerstag das neue Videoarchiv „Die Geschichte Niederösterreichs" vorgestellt. Es zeichnet anhand von Sendungen und Beiträgen ein facettenreiches Bild wichtiger Geschehnisse, Entwicklungen und Persönlichkeiten der vergangenen Jahrzehnte in Niederösterreich.

Landesrätin Mag. Barbara Schwarz sagte: „Die Lehrer und Schüler werden sehr glücklich darüber sein, als Unterrichtsmaterial auch den Film einsetzen zu können. Die neuen Online-Videoarchive zeigen ganz deutlich, wie sich die Geschichte des Landes Niederösterreich entwickelt hat. Wir haben als Bundesland Niederösterreich die technische Ausstattung in unseren Pflichtschulen vorangetrieben und viele Klassen mit Laptops ausgestattet." Die moderne Technik mache vor dem Schulbetrieb nicht halt und müsse im Sinne einer lebendigen Unterrichtsgestaltung zur besseren Wissensvermittlung eingesetzt werden, so die Landesrätin weiter. Dass nun auch die vielseitige Geschichte Niederösterreichs im Videoarchiv abrufbar sei und auch für Lehrzwecke zugänglich gemacht werde, komme dem Technikbewusstsein junger Menschen sehr entgegen, führte Schwarz aus. 

ORF-Landesdirektor Nobert Gollinger meinte: „Die Programme des Landesstudios zielen darauf ab, die Entwicklung Niederösterreichs abzubilden. Gerade die heurigen Gedenkjahre zeigen, wie wichtig es ist, jungen Menschen die Entwicklung, die Wirtschaft, die Wissenschaft und die Geschichte eines Landes näher zu bringen. Denn nur wer die Vergangenheit kennt, kann in der Gegenwart die richtigen Schlüsse für die Zukunft ziehen."

Thomas Prantner, der stellvertretende ORF-Direktor für Technik, Online und neue Medien und ORF-Onlinechef, erinnerte: Das neue Videoarchiv zur Geschichte Niederösterreichs eröffne im Rahmen der Aktion „ORF-TVthek goes school" speziell jungen Menschen im Schulunterricht einen multimedialen Einblick in das politische, historische und kulturelle Geschehen Niederösterreich.

Bereits seit April werden vier Online-Videoarchive auf der Videoplattform ORF-TVthek angeboten, die speziell für die Integration in den Unterricht geeignet sind. Die bisherige „ORF-TVthek goes school" umfasst die Themen „100 Jahre Erster Weltkrieg", „25 Jahre Fall des ‚Eisernen Vorhangs‘", „Geschichte der EU" und „Best of ‚ZiB 2‘". Die Aktion wird nun mit dem Videoarchiv „Die Geschichte Niederösterreichs" fortgesetzt. Dort reichen die Inhalte von „Landeshauptleute und Politik", „Geschichte" und „Hochwasser" bis zu „Stifte, Klöster", „Kultur" und Panorama". Das neue Archiv über die Geschichte  Niederösterreichs steht am Beginn einer Reihe, die Videoarchive zur Geschichte aller Bundesländer präsentieren wird.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at.   

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image