12.11.2014 | 09:22

Vorweihnachtliche Stimmung auf Schloss Hof

Buntes Programm für Erwachsene und Kinder

Am 22. November öffnet der stimmungsvolle Adventmarkt auf Schloss Hof wieder seine Tore und lockt mit einem vielfältigen Programm ins Marchfeldschloss. An den fünf Wochenenden bis Weihnachten verwandelt sich die barocke Sommerresidenz von Prinz Eugen und Maria Theresia in ein Weihnachtsdorf der besonderen Art. Der Glanz einer imperialen Weihnachtsstimmung liegt über dem Arkadenhof des Schlosses, wo regionale und überregionale Aussteller edles Kunsthandwerk, ausgefallene Geschenkideen und feinste kulinarische Schmankerln anbieten. Führungen durch die Prunkräume begleiten die Besucher in die sprichwörtlich „gute Stube" der kaiserlichen Familie und erzählen, wie im Hause Habsburg das Weihnachtsfest gefeiert wurde. Die jüngsten Gäste können bei speziellen Kinderführungen selbst in die Rolle einer Prinzessin oder eines Prinzen schlüpfen und im entsprechenden Kostüm das Schloss erkunden. Als neues Highlight präsentiert der Wiener Krippenverein eine fein zusammengestellte Schau aus kunstvoll gefertigten Krippen aus Echtholz in der Belétage des Schlosses. Anhand der eindrucksvollen Exponate werden die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten dieser vorweihnachtlichen Tradition des Krippenbauens gezeigt.

Im Meierhof wird der Charme der traditionellen, ländlichen Weihnacht spürbar. So tummeln sich etwa zahlreiche tierische Bewohner von Schloss Hof in der lebenden Krippe oder bei der Stallweihnacht und freuen sich über Streicheleinheiten besonders von kleinen Besuchern. In der Schmiedewerkstatt lässt sich ein Meister seines Handwerks gerne über die Schulter schauen, und im Barockstall bieten zahlreiche Aussteller kunsthandwerkliche Erzeugnisse von Keramik über Textilien bis hin zu Schmuck u.v.m. zum Verkauf an. An den Wochenenden vom 6. bis 8. Dezember sowie 13. und 14. Dezember können auch Christbäume aus dem Waldviertel im Weihnachtsdorf Schloss Hof erstanden werden. Auf der Genussmeile zwischen Schloss und Meierhof betört der Duft von gebrannten Mandeln, Punsch und Lebkuchen. Diese süßen, aber auch diverse herzhafte Leckereien sorgen beim Verzehr an kalten Tagen für ein wohlig warmes Bauchgefühl.

Im Weihnachtsdorf Schloss Hof kann man die Vorfreude auf Weihnachten aber nicht nur sehen, riechen und schmecken, man kann sie auch hören. Neben zahlreichen Blasmusikgruppen im Arkadenhof stimmen weihnachtliche Konzerte der Philharmonie Marchfeld mit Musik von Vivaldi, Corelli und Händel im Festsaal auf die schönste Zeit des Jahres ein. Natürlich dürfen dabei auch Weihnachtsklassiker wie „O du fröhliche" nicht fehlen. Karten für die samstäglichen Konzerte „Klangzauber im Advent" sind schon jetzt um 13 Euro auf http://www.oeticket.com/ oder an den Öffnungstagen des Weihnachtsdorfes Schloss Hof vor Ort erhältlich.  

Um die lange Wartezeit auf das Christkind zu verkürzen, wird heuer in der Kinder- und Familienwelt im Bäckenhof ein buntes Programm geboten. Jeden Samstag kommt der original Praterkasperl mit lustigen Geschichten auf Besuch ins Weihnachtsdorf, sonntags entführt Zauberer Helmut jeweils um 15 Euro in die geheimnisvolle Welt der Magie. Bastelfans können sich gegen einen kleinen Materialbeitrag in der Bastelwerkstatt austoben. Von Spanschachteln und Sackerln bemalen, Kerzen verzieren oder Weihnachtskarten gestalten sind der Phantasie für selbst gemachte Weihnachtsgeschenke keine Grenzen gesetzt. Die eigenen Wünsche können in einem Brief ans Christkind in der Schreibstube mit Tinte und Feder zu Papier gebracht werden. Auch beim Kekse backen, Karussell fahren, Ponyreiten, im Streichelzoo und vielem mehr, was Spaß macht, vergeht die Zeit bis Weihnachten wie im Flug. Bis es soweit ist, schaut noch der Nikolo mit einem Engerl am 6. und 7. Dezember in Schloss Hof vorbei.

Nähere Informationen unter 02285/200 00, http://www.schlosshof.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung