11.11.2014 | 13:16

Naturpark Ötscher-Tormäuer erhält naturnah-gestalteten Eingangsbereich

Bohuslav: Vorbereitung auf Landesausstellung 2015

Die Gemeinde Mitterbach (Bezirk Lilienfeld) realisiert bis Jahresende 2015 mit Förderungen des Landes Niederösterreich einen neuen Eingangsbereich für den Naturpark Ötscher-Tormäuer. Diese Maßnahmen stehen im direkten Zusammenhang mit der Niederösterreichischen Landesausstellung zum Thema „Ötscherreich - die Alpen und wir", die im kommenden Jahr in der Region stattfinden wird. Das Land Niederösterreich hat eine Unterstützung für dieses Projekt aus Mitteln der Regionalförderung auf Initiative von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav beschlossen. Die Projektkosten belaufen sich auf insgesamt 209.000 Euro.

„Die Tourismuswirtschaft zählt zu den bedeutendsten Wachstumsmärkten. Nun gilt es, im Hinblick auf die Landesausstellung 2015 rund um den Ötscher einige Verbesserungen rechtzeitig umzusetzen, um die Region Mostviertel Mitte bei den Gästen möglichst nachhaltig zu präsentieren", begründet Wirtschafts- und Tourismus-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav die bevorstehende Neugestaltung im Eingangsbereich zu Niederösterreichs größtem Naturpark.

Der Naturpark Ötscher-Tormäuer mit einer Fläche von 170 Quadratkilometern wird in Mitterbach ein neues Gebäude erhalten. Dieses zu errichtende Haus soll einerseits als Informationsstelle für die Besucher dienen, andererseits eine Gastronomie sowie eine 60 Quadratmeter große Aussichtsplattform erhalten. Die Gemeinde Mitterbach verfügt über 310 Gästebetten und weist jährlich mehr als 22.000 Gästenächtigungen auf. Davon entfallen etwa zwei Drittel auf die Sommersaison.

„Gerade die Gegend rund um den Ötscher sowie das Mariazellerland zählen zu den gern besuchten Naherholungsgebieten. Neben dem Naturpark sind vor allem die Mariazellerbahn, der Erlaufstausee und die Liftanlagen der Region die am meisten frequentierten touristischen Ziele", berichtet Bohuslav.

Ecoplus-Geschäftsführer Mag. Helmut Miernicki meint zu den geplanten Investitionen rund um den Naturpark: „Die Niederösterreichische Landesausstellung 2015 findet rund um den Ötscher statt. Da ist es naheliegend, die touristische Entwicklung der gesamten Region voranzutreiben. Deshalb sind alle Maßnahmen zu begrüßen, die eine Angebotsverbesserung darstellen und mit entsprechenden PR-Aktivitäten für mehr Gäste sorgen. So werden Arbeitsplätze geschaffen und gesichert und auch der Markenwert der gesamten Region gesteigert".

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. (FH) Doris Mayer, MBA, Telefon 02742/9005-12322, e-mail doris.mayer2@noel.gv.at, bzw. ecoplus, Michaela Horsky, Telefon 02742/9000-19660, e-mail m.horsky@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/.    

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung