05.11.2014 | 13:41

Kinder gestalteten Vernissage zum 40-Jahr-Jubiläum des NÖ Landhauskindergartens

LR Schwarz: „150 Kunstwerke zeigen ganz individuellen Zugang jedes einzelnen Kindes"

Bildungs- und Familien-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz eröffnete zum 40-Jahr-Jubiläum des NÖ Landhauskindergartens eine Vernissage mit 150 Kunstwerken der Kindergartenkinder.
Bildungs- und Familien-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz eröffnete zum 40-Jahr-Jubiläum des NÖ Landhauskindergartens eine Vernissage mit 150 Kunstwerken der Kindergartenkinder.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Bereits seit 40 Jahren ist der Landhauskindergarten im Regierungsviertel in St. Pölten eine wertvolle Einrichtung des Landes Niederösterreich zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Anlässlich dieses Jubiläums gestalteten die Kindergartenkinder eine Vernissage mit eigenen Bildern. Rund 150 kleine Kunstwerke sind so entstanden. Die Eröffnung der Vernissage nahm Bildungs- und Familien-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz vor.

Für Schwarz ist das Projekt beispielgebend dafür, wie man schon bei Kindern so früh wie möglich Interesse für ein bestimmtes Thema - hier eben Malerei und Kunst - wecken kann: „In jedem dieser 150 Kunstwerke sehen wir den ganz individuellen Zugang jedes einzelnen Kindes zu Malerei, Technik und Kunststilen. Das ist bestes Beispiel dafür, wie wir in Niederösterreichs Kindergärten jedes Kind ohne Bewertung in seiner individuellen Entwicklung unterstützen und so für jedes Kind eine individuelle Bildungsbasis schaffen. Darauf kann es seinen eigenen Bildungs- und Lebensweg aufbauen. Ich danke vor allem unseren Pädagoginnen und Pädagogen - hier im Landhauskindergarten wie in allen Kindergärten in Niederösterreich - für die Unterstützung, die sie jedem einzelnen Kind in seiner Stärkenentwicklung angedeihen lassen."

„Durch die Arbeit mit Keilrahmen und Acrylfarben hatten die Kinder die Möglichkeit, sich mit der Entstehung von Gemälden auseinanderzusetzen. Mit den Kindern im verpflichtenden Kindergartenjahr gingen wir sogar einen Schritt weiter und ließen sie in berühmte Gemälde von Klimt, Kandinsky oder Monet hineinschnuppern, die sie als Anregung für ihre eigenen Kunstwerke nahmen", so Direktorin Anita Schuster.

Der Landhauskindergarten wurde im Jahr 1974 gegründet. Damals war er in Wien im Amtsgebäude Teinfaltstraße untergebracht. Im Jahr der Gründung wurden 23 Kinder in zwei Kindergartengruppen und sechs Kinder in einer Kleinkindergruppe betreut. 1997 übersiedelte der Landhauskindergarten nach St. Pölten ins Regierungsviertel (Haus 13) und bot damals Platz für 50 Kinder in drei Gruppen. Heute sind im Haus 13 bereits fünf Kindergartengruppen untergebracht, rund 80 Kinder besuchen derzeit den Landhauskindergarten.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image