03.11.2014 | 10:20

LH Pröll: „Begabungskompass ist wichtige Orientierungshilfe"

Maßgeschneiderte Berufsorientierung ist einzigartig in Europa

Spätestens zum Ende der Pflichtschulzeit stehen Kinder wie auch ihre Eltern vor wichtigen Entscheidungen: Soll mein Kind in Richtung Gymnasium gehen oder besser eine berufsbildende Schule wählen? Oder besser eine polytechnische Schule besuchen und sich auf einen Lehrberuf vorbereiten? Welche fachliche Richtung eignet sich für mein Kind? Die Entscheidung fällt leichter, wenn Eltern - und vor allem die Kinder selbst - über ihre Talente, Begabungen und Interessen Bescheid wissen. Der Niederösterreichische Begabungskompass ist dabei eine große Hilfe: Alle Schülerinnen und Schüler der 7. Schulstufe bekommen kostenlos Unterstützung bei ihrer beruflichen Orientierung und auf der Suche nach einem passenden Bildungsweg.

„Die Wahl des richtigen Berufes zählt mit Sicherheit zu den schwierigsten Entscheidungen im Leben eines jungen Menschen, und wir legen daher großen Wert darauf, die Jugendlichen und auch ihre Eltern bei dieser Entscheidung zu unterstützen", sagte dazu Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Sonntag in der Radiosendung „Forum Niederösterreich". Die Schülerinnen und Schüler seien bei der Wahl des künftigen Weges oft unsicher, so Pröll: „Der Begabungskompass soll in dieser Situation eine wichtige Orientierungshilfe sein."

Der Begabungskompass wird durch die NÖ Landesakademie in Zusammenarbeit mit dem WIFI Niederösterreich flächendeckend angeboten. Er besteht aus drei Teilen: dem Talente-Check der Niederösterreichischen Landesakademie, der Potenzialanalyse des WIFI Niederösterreich und einem psychologischen Beratungsgespräch. Dazu Dr. Christian Milota, der Geschäftsführer der NÖ Landesakademie: „Der ,Talente-Check‘ wurde in den letzten Jahren regelmäßig an mehr als 90 Prozent der Schulen durchgeführt, im Schnitt nehmen dabei rund 12.000 Jugendliche jährlich teil. Die Teilnahme ist für die Jugendlichen freiwillig und kostenlos."

„Der ,Talente-Check‘ ist ein punktgenaues Messinstrument für die Begabungen und Interessen unserer Jugendlichen", betont Landeshauptmann Pröll: „Diese maßgeschneiderte Berufsorientierung ist einzigartig in Europa."

In der Schule lege man besonderen Wert auf die Berufsorientierung, sagt der geschäftsführende Präsident des Landesschulrates, Hermann Helm: „Wir wollen auf die Talente und Begabungen der Schülerinnen und Schüler eingehen, und dazu dient der ,Talente-Check‘, den die Landesakademie entwickelt hat."

„Nur wer Talente fördert, wird eines Tages Patente ernten", so Landeshauptmann Pröll abschließend: „Darum setzen wir ganz gezielt auf die Bildung und Ausbildung unserer Kinder und Jugendlichen, und diesen Weg werden wir auch weiterhin konsequent fortsetzen."


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung