29.10.2014 | 09:36

Neuer Radweg zwischen Afing und Waitzendorf

Die Arbeiten für ersten Abschnitt wurden kürzlich abgeschlossen

In der Vergangenheit waren die Radfahrer zwischen Afing und Waitzendorf gezwungen, die Landesstraße L 5122 zu benützen, die in diesem Bereich mit einem täglichen Verkehrsaufkommen von rund 2.000 Fahrzeugen frequentiert wird. Um für mehr Verkehrssicherheit zu sorgen, hat sich das Land Niederösterreich entschlossen, für diese Strecke einen Radweg zu errichten. Die Arbeiten für den ersten Abschnitt des Radweges von Afing bis zur Gemeindegrenze Neidling bei St. Pölten sind nun abgeschlossen.

Der Radweg beginnt in der Ortsmitte von Afing (Gemeinde Neidling) und verläuft südlich der Landesstraße L 5122 über bestehende Wirtschaftswege. Dabei wurden auf einer Länge von rund 750 Metern die bestehenden, befestigten Wirtschaftswege saniert, sowie auf einer Länge von rund 700 Metern die Straßenkonstruktion neu hergestellt. Der Radweg wurde mit einer Breite von drei Metern errichtet, die Arbeiten führten die Straßenmeisterei St. Pölten West und die Firma Held & Francke in einer Bauzeit rund zwei Wochen durch. Abschließend werden noch die Arbeiten für das Bankett fertiggestellt. Die Gesamtbaukosten von rund 80.000 Euro werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Bürgerinformation, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung