21.10.2014 | 10:24

Photovoltaik-Praktikertag am 24. Oktober in St. Pölten

Broschüre „Solaranlagen planen und gestalten" erschienen

Im Bild von links nach rechts: Dr. Herbert Greisberger (Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur NÖ), Landesrat Dr. Stephan Pernkopf
Im Bild von links nach rechts: Dr. Herbert Greisberger (Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur NÖ), Landesrat Dr. Stephan Pernkopf© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Wie mit Sonnenenergie klimafreundlich Strom und Warmwasser erzeugt werden kann, zeigt die neue Broschüre der Energie- und Umweltagentur NÖ „Solaranlagen planen und gestalten." Vorgestellt wird der Praxisleitfaden erstmals beim Photovoltaik-Praktikertag am Freitag, 24. Oktober, um 9 Uhr im Landhaus in St. Pölten.

Die Expertinnen und Experten der Energie- und Umweltagentur NÖ zeigen in der neuen Broschüre, wie Strom und Warmwasser im privaten Haushalt mit der Kraft der Sonne erzeugt werden können und wie sich die Anlage in das architektonische Konzept eines Hauses integrieren lässt. Die Publikation geht auch auf das Thema der optimalen Nutzung von Sonnenstrom ein: Je mehr des produzierten Sonnenstroms selber genutzt werden kann, desto rentabler wird die Anlage.

Sonnenenergie zu nutzen, hat in Niederösterreich eine lange Tradition. Immerhin scheint die Sonne rund 2.000 Stunden im Jahr auf das Land und liefert theoretisch kostenlos mehr Energie als gebraucht wird. „Niederösterreich ist Österreichs Photovoltaik-Musterland, weil bereits ein Drittel der österreichweit 60.000 Photovoltaik-Anlagen in unserem Bundesland stehen", betont Energie-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, der den Photovoltaik-Praktikertag eröffnen wird. Über 800.000 Quadratmeter thermische Solarfläche und rund 22.500 Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 190 Megawatt sind bis Jahresende in Niederösterreich installiert und in Betrieb.

Der Photovoltaik-Praktikertag des Bundesverbandes Photovoltaic Austria findet mit Unterstützung von Land Niederösterreich und der Wirtschaftskammer statt, die Zielgruppe sind Anlagenerrichter und interessiertes Fachpublikum. Der Fachtag bietet einen umfassenden Überblick zum Thema Photovoltaik, von der Anlagendimensionierung, über Qualitätssicherung, Eigenverbrauch und Stromspeicher bis hin zu steuerlichen Aspekten. Das detaillierte Programm gibt es auf www.pvaustria.at/pv-praktikertage.

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 02742/9005-13322, e-mail j.maier@noel.gv.at, bzw. Energie- und Umweltagentur NÖ, Mag. (FH) Christine Sitter-Penz, Telefon 02742/21919-137, e-mail christine.sitter-penz@enu.at, http://www.enu.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image