17.10.2014 | 10:09

36. Internationale Puppentheatertage in Mistelbach

„Helden - aus der Rüstung in die Jeans" ab 21. Oktober

Am Dienstag, 21. Oktober, wird Landesrat Mag. Karl Wilfing um 19 Uhr im Stadtsaal von Mistelbach die mittlerweile 36. Internationalen Puppentheatertage eröffnen. Das größte österreichische Puppen-, Figuren- und Objekttheater-Event, das jährlich mehr als 10.000 Zuschauer nach Mistelbach lockt, steht heuer unter dem Motto „Helden - aus der Rüstung in die Jeans" und wird bis Sonntag, 26. Oktober, den weltbesten Künstlern des Puppen-, Figuren-  und Objekttheaters eine Bühne bieten.

Die 26 Ensembles, die heuer in Mistelbach ihre Künste präsentieren werden, kommen aus den zwölf Nationen Belgien, Brasilien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Portugal, Russland, Spanien, der Ukraine, Ungarn und Österreich. Im Gepäck haben sie 42 verschiedene Inszenierungen, die in insgesamt rund 90 Aufführungen das Publikum im Alter ab zwei Jahren begeistern wollen. Mit dabei sind u. a. das Theater Trittbrettl und das Theater der Figur/Minimus Maximus aus Österreich, das Theater Randfigur und Thalias Kompagnons aus Deutschland, der Hepp Trupp aus Ungarn, das Staatliche Akademische Puppentheater der Stadt Cherkasy (Ukraine) oder das Finger and Thumb Theatre aus Großbritannien.

Eine Neuerung gegenüber den letzten Jahren ist die begleitende Puppentheaterausstellung in der M-Zone des Museumszentrums Mistelbach, die sich unter dem Titel „helden (spiel) platz" speziell an ein junges Publikum richtet. Die interaktive Schau mit Puppen und Skulpturen von Christoph Bochdansky, die auch einen Work-In-Progress-Workshop umfasst, ist bis Sonntag, 2. November, zu sehen.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten unter 02572/2515-4300 bzw. 4310, e-mail puppentheatertage@mistelbach.at und http://www.puppentheatertage.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung