13.10.2014 | 10:00

Fahrbahnsanierung auf der Landesstraße L 110 im Bereich Alland

Fertigstellung voraussichtlich Ende Oktober

Seit kurzem wird die Landesstraße L 110 nordwestlich von Alland (Bezirk Baden) auf einer Länge von rund 1.200 Metern saniert. Die Baumaßnahmen beginnen rund 200 Meter nördlich des Zubringers zur A 21 und werden in drei Abschnitten bis zum westlichen Ortsbeginn von Alland umgesetzt. Der Fahrbahnzustand der L 110 entspricht in diesem Bereich nicht mehr dem heutigen Verkehrsstandard. Verdrückungen, Spurrinnen und Rissbildungen machen diese Generalsanierung erforderlich.

Über die gesamte Baustrecke wird der schadhafte Belag bis zu einer Stärke von 11 Zentimetern abgefräst und ein neuer Straßenbelag wieder aufgebracht. Anschließend wird die Markierung aufgebracht und das Bankett wieder dem Neubestand angepasst. Die Fräs- und Asphaltierungsarbeiten werden von der Firma ABO Asphalt-Bau Oeynhausen durchgeführt. Eine Fertigstellung der Baumaßnahme ist mit Ende Oktober geplant.

Für die Straßenbauarbeiten an der L 110 ist eine halbseitige Verkehrsführung mit Ampelregelung erforderlich. Die Auf- und Abfahrt zur A 21 (Anschlussstelle Alland) wird von Freitag, 24., morgens bis Samstag, 25. Oktober, abends für rund 36 Stunden gesperrt sein. Die Gesamtbaukosten von rund 450.000 Euro werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Bürgerinformation, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung