13.10.2014 | 09:38

Zweiter Lehrgang der „SeniorInnenUNI aktivplus" startet

LR Schwarz: „Ältere Generation ist interessiert, sich weiterzubilden und ihr Wissen weiterzugeben"

Nach dem erfolgreichen Abschluss des ersten Lehrganges der „SeniorInnenUNI aktivplus" im Juni 2014 startet mit Unterstützung des Landes Niederösterreich heute, Montag, bereits zum zweiten Mal der viersemestrige Weiterbildungslehrgang für wissbegierige Seniorinnen und Senioren an der IMC Fachhochschule Krems. Dieses Mal nehmen 34 Seniorinnen und Senioren daran teil und nutzen dieses anspruchsvolle und qualitativ hochwertige Bildungsangebot, mit dem das Land Niederösterreich seit der Einführung 2012 eine Vorreiterrolle übernommen hat. „Mit ihrer Anmeldung an diesem Lehrgang zeigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dass sie aktiv bleiben und sich in die eigene Kommune einbringen wollen. Die heutige ältere Generation ist immer häufiger interessiert, sich weiterzubilden und ihr Wissen auch weiterzugeben", so Landesrätin Mag. Barbara Schwarz.

In acht Modulen können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Wissen in den Bereichen Wirtschaft, Gesundheit und Life Sciences - angelehnt an die Kernkompetenzen der IMC Fachhochschule Krems - auffrischen, erweitern und vertiefen. Gleichzeitig werden in den einzelnen Modulen speziell jene Inhalte behandelt, die besonders für nachberufliche Tätigkeiten wie beispielsweise Vereinsarbeit und Kommunalmanagement - unter Berücksichtigung der Schwerpunkte Projektmanagement und Zusammenleben der Generationen - aber auch für ein gesundheitsbewusstes Älterwerden von hoher Bedeutung sind.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at, http://www.seniorinnenuni.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung