09.10.2014 | 13:39

Scheibbs: Brücke über die B 29 wurde saniert

Land Niederösterreich zahlt Gesamtkosten von 360.000 Euro

Bei der Brücke über die B 29 im Zuge der Landesstraße B 25 in Scheibbs waren umfassende Instandsetzungsmaßnahmen zur Erhaltung des Bauzustandes erforderlich. Die etwa 50 Meter lange Brücke wies aufgrund ihres Alters (Errichtung 1974) massive Schäden am Tragwerk, an den Randbalken und dem Unterbau auf. Um eine weitere Verschlechterung des Bauzustandes zu vermeiden, hat sich der NÖ Straßendienst (Abteilung Brückenbau) entschlossen, die Brücke über die B 29 zu sanieren.

Die Instandsetzung umfasste das Neuaufbringen der Tragwerksabdichtung, das Erneuern der bituminösen Beläge im Fahrbahnbereich, die Erneuerung des Randbalkens beim Gehsteig, Austausch der Leitschienen, die Betoninstandsetzung der Schadstellen und eine Generalreinigung des gesamten Brückenobjektes und der Stützmauern.

Die Bauarbeiten wurden in einem Zeitraum von rund vier Monaten von der Firma Traunfeller aus Scheibbs durchgeführt. Die Gesamtbaukosten von rund 360.000 Euro werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.  

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Bürgerinformation, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141.   

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung