06.10.2014 | 09:20

Erfolgreicher Zivilschutz-Probealarm in Niederösterreich

Pernkopf: „Niederösterreichs Sirenen haben Härtetest bestanden"

Samstagmittag, 4. Oktober, ging der österreichweite Zivilschutzprobealarm über die Bühne. Dabei wurden auch die 2.450 Sirenen in Niederösterreich auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft.

„Wir haben ein gut ausgebautes Warn- und Alarmierungssystem, das ständig vom Landesfeuerwehrverband gewartet wird. Niederösterreichs Sirenen haben den Härtetest bestanden und stehen bereit, die Bevölkerung im Notfall rechtzeitig zu warnen", so der für Katastrophenschutz zuständige Landesrat Dr. Stephan Pernkopf.

Bei drei Sirenen wurde ein Totalausfall, bei acht Sirenen wurde ein Teilausfall während der Aussendung der drei Zivilschutzsignale verzeichnet. Dies bedeutet, dass 99,5 Prozent der Sirenen funktioniert haben.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Feuerwehr und Zivilschutz/Landeswarnzentrale Niederösterreich, Telefon 02742/9005-16644, Ing. Ewald Litschauer, e-mail ewald.litschauer@noel.gv.at, bzw. Büro LR Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 0676/812-15283, e-mail lr.pernkopf@noel.gv.at

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung