30.09.2014 | 11:39

Ausstellung über Candid Ponz von Engelshofen in Eggenburg

Eröffnung im Krahuletz-Museum am 4. Oktober

Am Samstag, 4. Oktober, wird um 18 Uhr im Krahuletz-Museum Eggenburg im Rahmen der „Langen Nacht der Museen" eine Ausstellung über Candid Ponz von Engelshofen eröffnet: Candid Ponz, Reichsritter von Engelshofen, der Gutsherr von Schloß Stockern im Bezirk Horn, war Heimatforscher, Sammler und Pionier der archäologischen und naturwissenschaftlichen Feldforschung im nördlichen Niederösterreich, der seine Funde auch für heutige wissenschaftliche Standards brauchbar dokumentierte. Engelshofen, 1803 geboren, war Wegbereiter für andere Forscher, u. a. für Johann Krahuletz aus Eggenburg, der in seinen frühen Jahren seine Funde an ihn weitergab. 1866 an der von preußischen Truppen eingeschleppten Cholera verstorben, kam Engelshofens Nachlass, auch heute noch Quelle für wissenschaftliche Untersuchungen, auf Schloss Rosenburg. Die naturwissenschaftliche Sammlung befindet sich seit 2013 als Dauerleihgabe der Familie Hoyos im Krahuletz-Museum; ein kleiner Teil wird ab Samstag präsentiert.

Im Zuge der „Langen Nacht der Museen" finden im Krahuletz-Museum Eggenburg zudem mehrere Kuratorenführungen statt, so auch zu den Sonderausstellungen zum Jahr 1934 sowie zum Thema „Bertha von Suttner und die Friedensbewegung". Zur derzeit ebenfalls laufenden Sonderausstellung „20 Jahre Mittelalterfest Eggenburg" wird mittelalterliches Flair geboten. Blues- und Folkmusik runden das nächtliche Angebot ab; die „Lange Nacht" endet frühestens um 1 Uhr.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag von 10 bis 17 Uhr. Nähere Informationen unter 02984/3400 und http://www.krahuletzmuseum.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung