29.09.2014 | 13:57

Großer Erfolg für Pielachtaler Dirndlkirtag

Pernkopf: „So schmeckt Niederösterreich"-Partnerbetriebe sorgen für kulinarische Highlights

Eröffneten den 9. Pielachtaler Dirndlkirtag gemeinsam: die scheidende Dirndlkönigin Julia Kollermann, Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, die scheidende Dirndlprinzessin Elisabeth Groiß und der Bürgermeister von Hofstetten-Grünau Josef Hößl (v.l.n.r.)
Eröffneten den 9. Pielachtaler Dirndlkirtag gemeinsam: die scheidende Dirndlkönigin Julia Kollermann, Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, die scheidende Dirndlprinzessin Elisabeth Groiß und der Bürgermeister von Hofstetten-Grünau Josef Hößl (v.l.n.r.)© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Zum Pielachtaler Dirndlkirtag nach Hofstetten-Grünau kamen dieses Wochenende rund 20.000 Besucher aus nah und fern angereist und sorgten für gute Stimmung am Kirchenplatz. Über 50 Aussteller und „So schmeckt Niederösterreich"-Partnerbetriebe präsentierten dabei die ganze Vielfalt rund um die Dirndlfrucht. Angeboten wurden Säfte, Marmeladen, Edelbrände, Torten, Mehlspeisen, Bowle, aber auch Handwerk wie Ketten aus Dirndlkernen, wärmende Dirndlkissen sowie Dirndltrachten.

Landesrat Dr. Stephan Pernkopf eröffnete den Dirndlkirtag und sagte: „Die Dirndlfrucht ist eine Kostbarkeit und von der kulinarischen Landkarte Niederösterreichs nicht mehr wegzudenken. Das Pielachtal hat es geschafft, die Dirndlfrucht so am Markt zu positionieren, dass Einkommensmöglichkeiten und Arbeitsplätze geschaffen werden konnten. Darüber hinaus stärkt die Dirndl den Tourismus in der Region und ist auch Impulsgeber für die Landesausstellung 2015." 

Das umfangreiche Rahmenprogramm zeigte eindrucksvoll, wie man ein landwirtschaftliches Produkt auf unterschiedliche Art und Weise in Szene setzen kann: Marmeladenprämierungen, Dirndlmodenschauen, Dirndlwanderungen und eine Buchpräsentation standen ebenso auf der Tagesordnung wie Dirndldisco und Radio 4/4. Programmhöhepunkt am Sonntag war ohne Zweifel die Krönung der neuen Dirndlkönigin Kathrin Patscheider aus Rabenstein an der Pielach, die versprach, die Region Pielachtal und das zugehörige Traditionsprodukt nach bestem Wissen und Gewissen zu vertreten.

Die Kulinarik-Initiative „So schmeckt Niederösterreich" bringt seit über 10 Jahren den Konsumentinnen und Konsumenten die Vielfalt, die besondere Qualität und die zahlreichen Vorteile heimischer Lebensmittel näher und bietet Produzent und Verarbeiter eine gemeinsame Plattform.    

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 02742/9005-13322, e-mail j.maier@noel.gv.at, bzw. Energie- und Umweltagentur NÖ, Mag. (FH) Christine Sitter-Penz, Telefon 02742/21919-137, e-mail christine.sitter-penz@enu.at, http://www.enu.at/, http://www.soschmecktnoe.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image