16.09.2014 | 18:07

Feierstunde für Maturanten mit ausgezeichnetem Erfolg

Pröll: Internationale Erfahrung sammeln

Den ausgezeichneten Maturanten gratulierten das Ensemble Musical Sommer Amstetten, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Versehrtensportler Andreas Onea.
Den ausgezeichneten Maturanten gratulierten das Ensemble Musical Sommer Amstetten, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Versehrtensportler Andreas Onea.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

In das Festspielhaus nach St. Pölten lud heute Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll jene Schülerinnen und Schüler ein, die heuer ihre Reifeprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen haben. An den Höheren Schulen in Niederösterreich haben im Schuljahr 2013/2014  insgesamt 6.143 Schülerinnen und Schüler die Reifeprüfung abgelegt. 1.532 davon konnten mit Auszeichnung maturieren, das sind rund 25 Prozent. Rund 580 dieser „ausgezeichneten" Maturanten nahmen heute an diesem Festakt teil, Stargast war Andreas Onea, Versehrtensportler im Schwimmen.

Im Gespräch mit Moderator Alexander Goebel betonte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll: „Es ist der Zeitpunkt gekommen, wo Sie jetzt ‚Ausgezeichnete‘ sind, gegenüber Ihren Eltern, Großeltern, Begleitern ganz bewusst Dankbarkeit zu empfinden. Denn auch das gesamte familiäre Umfeld musste große Anstrengungen unternehmen, um Ihnen diese Chance und die Möglichkeiten zu eröffnen. Und nur jemand, der diese Dankbarkeit in sich verspüren kann, der kann auch einschätzen, was unbedingt notwendig ist, um über eine Hürde drüber zu kommen. Diese Dankbarkeit gegenüber Ihrem familiären Umfeld ist eine unglaubliche Kraftquelle und eine unglaubliche Motivation für die nächsten Schritte, die Sie vorhaben."

„Das Wichtigste am Weg nach vorne ist, diese Jugend, die eine tolle Jugend ist, hinaus zu lassen in die Welt, die Welt zu sehen, die Welt zu erfahren und aus dieser Welt zu lernen. Die Meisten kommen alle zurück, reich an Erfahrung, reich an emotioneller Bindung, weil das eine oder andere Erlebnis auch im Ausland dazu führt, dass man erst merkt, wie schön es zu Hause ist und wie schön es ist, ein Elternhaus zu haben. Letztendlich entstehen dann Persönlichkeiten, die auf der einen Seite tief verwurzelt in der Heimat sind, aber auf der anderen Seite weltoffen", so der Landeshauptmann.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image