09.09.2014 | 09:09

St. Pölten: Sicherheit für Fußgänger verbessert

Neuer Fahrbahnteiler mit Querungshilfe in der Doktor-Wilhelm-Steingötter-Straße

Mehr Verkehrssicherheit für die Fußgänger in der Doktor-Wilhelm-Steingötter-Straße (Landesstraße L 113) in St. Pölten gibt es durch die Errichtung eines Fahrbahnteilers mit Querungshilfe. Im Zuge der Deckensanierung der L 113 wurden die Bauarbeiten von der Straßenmeisterei Pottenbrunn zusammen mit Bau- und Lieferfirmen aus der Region durchgeführt. Die Asphaltierung erfolgte durch die Firma Strabag, die Bodenmarkierung wurde von der Firma Simark aufgebracht. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 85.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Aufgrund der hohen Fahrzeugfrequenz und weil die bestehenden Schutzwege sehr weit auseinanderliegen (ca. 470 Meter) hat sich das Land Niederösterreich für die Errichtung einer Querungshilfe in der Doktor-Wilhelm-Steingötter-Straße entschlossen. Auch wurde bei einer Verkehrserhebung festgestellt, dass nach dem Kreisverkehr auf der L 100 mit der L 113 bis zur Kreuzung der L 100 mit der Adolf-Schärf-Straße keine gesicherte Querung für die Fußgänger über die L 113, Doktor-Wilhelm-Steingötter-Straße, bestand.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Bürgerinformation, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141.    

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung