04.09.2014 | 09:40

Produktprämierungen auch bei der „Ab Hof 2015"

Spezialmesse für bäuerliche Direktvermarkter

Die „Ab Hof 2015", die von 6. bis 9. März in Wieselburg über die Bühne geht, wirft bereits wieder ihre Schatten voraus: Verschiedene Produktprämierungen können von den Produzenten im Vorfeld der Messe genutzt werden, um sich einem Qualitätswettbewerb zu stellen und so aktiv an der Verbesserung der Qualität ihrer Produkte zu arbeiten.

Neben den Prämierungen von Bränden und Likören („Das Goldene Stamperl", Säften, Most, Obstweingetränken, Essig und Marmeladen („Die Goldene Birne"), Rohpökelwaren, Rohwürsten und Aufstrichen („Speck-Kaiser"), Honig und Honigprodukten („Die goldene Honigwabe"), Brot aus bäuerlichen Produkten („Brot-Kaiser") und Speiseöl („Öl-Kaiser") wird im Jahr 2015 zum sechsten Mal eine Prämierung von Süßwasserfisch aus bäuerlicher Produktion („Fisch-Kaiser") durchgeführt.

Ziel dieser österreichweiten Fischprämierung ist es, bäuerlichen Produzenten von Süßwasserfisch eine objektive Möglichkeit für einen Produktvergleich zu bieten. Der „Fisch-Kaiser" soll eine Vermarktungshilfe für die Produzenten sein und als Anreiz für eine weitere Qualitätsverbesserung der Produkte fungieren. Weiters soll eine zusätzliche Genussmöglichkeit unserer heimischen Produkte aufgezeigt werden. Zur Teilnahme berechtigt sind sowohl geräucherte Fische als auch sonstige Fischspezialitäten. Die Prämierung wird wie gewohnt in professioneller Zusammenarbeit mit dem Francisco Josephinum über die Bühne gehen. Die Gewinner werden in einer eigenen Broschüre zusammengefasst und in diversen Medien veröffentlicht. Die besten Produkte einer Kategorie werden während der „Ab Hof"-Messe am Stand „Fisch-Kaiser" zur Verkostung angeboten.

 

Nähere Informationen: Messe Wieselburg, Telefon 07416/502-0, http://www.messewieselburg.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung