02.09.2014 | 11:36

Ortsdurchfahrt von Erdweis neu gestaltet

Arbeiten wurden kürzlich abgeschlossen

Die Ortsdurchfahrt von Erdweis in der Gemeinde Lichtenau (Bezirk Krems-Land) wurde auf einer Länge von rund 650 Metern neu gestaltet. Bedingt durch die Fahrbahnschäden entsprach die Landesstraße L 7055 in diesem Abschnitt zuletzt nicht mehr den heutigen Verkehrsstandards. Die Planung erfolgte durch NÖ Straßendienst, Straßenbauabteilung Krems und Straßenmeisterei Gföhl in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Lichtenau.

Im Zuge des Projektes wurde die Fahrbahn abgefräst, anschließend ein neuer Straßenbelag aufgebracht und die Straße mit einer Breite von 5,5 Metern ausgeführt. Weiters wurden Parkplätze errichtet und Hauszufahrten neu gestaltet. Grünflächen sollen für ein natürliches Erscheinungsbild der Ortschaft sorgen.

Die Bauarbeiten wurden mit Genehmigung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll in einer Bauzeit von rund drei Monaten von der Straßenmeisterei Gföhl unter Beiziehung örtlicher Bau- und Lieferfirmen durchgeführt. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 150.000 Euro, wobei 115.000 Euro auf das Land Niederösterreich und 35.000 Euro auf die Marktgemeinde Lichtenau entfallen.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Bürgerinformation, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141.    

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung