28.08.2014 | 10:06

„Wasser.Fisch.Mensch" an der Eisenstraße

Projekt zur Förderung der Fischproduktion im alpinen Mostviertel

Das LEADER-Projekt „Wasser.Fisch.Mensch", eine seit Anfang des Jahres laufende Initiative zur Bewusstseinsbildung und Förderung der Fischproduktion im alpinen Mostviertel, die langfristig ein professionelles, regionales Produktions- und Vermarktungsmanagement etablieren und die permanente Versorgung mit regionalem Fisch gewährleisten möchte, stößt bei den Land- und Teichwirten der Eisenstraße auf großes Interesse:

Bei den drei bis dato abgehaltenen Grundkursen zu den Themen Aquakulturen und Fisch in der Ernährung haben sich insgesamt 46 Interessierte seit dem Frühling gemeinsam fortgebildet; bereits 14 Landwirte haben sich zudem bereits für betriebliche Basisberatungen angemeldet. Hierbei werden bestehende, aber aktuell ruhende bzw. in Planung befindliche Teichanlagen vor Ort von Experten genau unter die Lupe genommen, bei Bedarf einreichfähige, wasserrechtliche Konzepte erstellt bzw. Hilfestellungen bei Fragen der Teichplanung und Fördereinreichung angeboten.

Dass die Region Kulturpark Eisenstraße für regionale Fischzucht sehr gut geeignet ist, zeigt neben der hohen Wasserqualität auch eine Bestandsanalyse von potenziellen Zucht- und Produktionsgewässern in der Region. So gibt es in den 24 Mitgliedsgemeinden der Eisenstraße in Summe 180 Teiche. Jene, die für die Salmonidenzucht geeignet sind, werden aktuell genauer vermessen und näher bestimmt, um das regionale Zuchtpotenzial besser bestimmen bzw. künftig eine Kommunikationsplattform für Pächter und Verpächter von Fischgewässern aufbauen zu können.

Am Freitag, 19. September, führt nun eine „Wasser.Fisch.Mensch"-Exkursion zu erfolgreichen Fischzuchtbetrieben in Oberösterreich. Am Dienstag, 7. Oktober, starten ein Basiskurs „Fisch in der Ernährung" inklusive Koch- und Geschmacksschule sowie „Planung und Betrieb von Aquakulturanlagen"; auch ein Grundkurs der Forellenzucht wird noch im Herbst stattfinden. Zudem werden ab dem Schulbeginn anschauliche Unterrichtsmaterialien für regionale Volksschulen zur Verfügung stehen, die fächerübergreifend eingesetzt werden können und bereits bei der Jugend das Interesse für heimischen Fisch wecken sollen.

Projektpartner des LEADER-Projekts „Wasser.Fisch.Mensch" sind der Kulturpark Eisenstraße, der Regionalverband NÖ West Mostviertel, der Ökopunkte-Verein NÖ, die Bergbauernschule Hohenlehen, die Bezirksbauernkammern Scheibbs und Waidhofen an der Ybbs u. a.

Nähere Informationen und Anmeldungen unter 0650/202 95 55, Manuel Filzwieser, e-mail fisch@eisenstrasse.info und www.eisenstrasse.info/fisch.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung