14.08.2014 | 09:56

NÖ Zukunftspreis 2014: Einreichungen noch bis 31. August möglich

Niederösterreicher zeigen Kreativität und Innovationsfreude

Der NÖ Zukunftspreis 2014 zeigt auch heuer wieder die Kreativität und Innovationsfreude der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher. Bis 31. August können noch zukunftsträchtige und innovative Projekte in den Kategorien - „Soziales und Generationen", „Talente und Begabung", sowie „Land und Bürger" - eingereicht werden. Nähere Informationen dazu gibt es unter http://www.zukunftspreis.noe-lak.at/.

In jeder Kategorie wird ein Preis in der Höhe von 10.000 Euro vergeben. Die Preisverleihung erfolgt dann im Herbst durch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im festlichen Rahmen beim NÖ Zukunftstag.

Unter den zahlreichen eingesendeten Projekten gibt es eine Fülle von sensationellen Ideen und Initiativen. Die hochkarätige Jury wird es sicherlich sehr schwer haben, ist der Geschäftsführer der NÖ Landesakademie, Dr. Christian Milota, nach einer ersten Sichtung der Projekte überzeugt. „Es freut mich ganz besonders, dass wir unseren kreativen Köpfen heuer bereits zum neunten Mal die Chance geben können, ihre Ideen zu präsentieren und so den Fortschritt und die Zukunft des Landes Niederösterreich positiv beeinflussen können."

Insgesamt wurden in diesen neun Jahren bereits über 1.000 Projekte eingereicht und die besten davon mit dem NÖ Zukunftspreis prämiert. „Das ist ein Zeichen für die Kreativität, Innovationsfreude und die engagierten Leistungen der Menschen in Niederösterreich", so Milota.

Rückfragehinweis: Mag. Susanne Schiller, Leitung Öffentlichkeitsarbeit, NÖ Landesakademie, Telefon 02742/294-17433, e-mail susanne.schiller@noe-lak.at, http://www.noe-lak.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung