05.08.2014 | 00:16

Neuer Spielplatz: Kinderland in Großaigen eröffnet

LR Schwarz: „Kinder und Jugendliche aktiv in Planung miteinbeziehen“

Im Zuge der 700-Jahr-Feier in Großaigen wurde mit hunderten Kindern und Erwachsenen der Katastralgemeinde Großaigen und der Stadtgemeinde Mank die Eröffnung des neuen Spielplatzes „Kinderland Großaigen" vorgenommen. Umgesetzt wurde das Projekt von den Familien und dem Großaigner Sport und Freizeitverein. „Das Gelände wurde großzügig modelliert und jede Menge Hügeln geschüttet. Eine Seilbahn, eine Nestschaukel und ein Kletterkubus laden zum Schwingen, Schaukeln und Klettern ein. Selbst gebaut wurden das Baumhaus, die Sand-Wasserstelle und ein Mostbrunnen", so Familien-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz.

Koordiniert wird die Umsetzung solcher Projekte von der NÖ Familienland GmbH, diese führt auch die Mitbeteiligungsprozesse mit Kindern und Erwachsenen durch. In der „Spielforscherwerkstatt" werden Ideen gesammelt, themenspezifische Bedürfnisse erhoben und Gestaltungsmöglichkeiten gemeinsam erarbeitet. Die Ergebnisse bilden die Grundlage für die weiteren Planungen. „Es lohnt sich, Kinder und Jugendliche aktiv in die Planung und Realisierung eines Spielplatzes oder Schulfreiraumes miteinzubeziehen, denn ihre Sichtweise ist eine ganz andere als die von Erwachsenen. Durch Partizipation entwickeln Kinder und Jugendliche neue Perspektiven zu ihrer Lebenswelt und identifizieren sich besser mit ihrem Spielplatz", so Landesrätin Schwarz.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/ 9005-12655.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung