04.08.2014 | 13:24

Präventionstheaterstück „Cyberworld" gegen Gewalt im Web 2.0

LR Wilfing: „Wichtig, dass junge Menschen über Gefahren im Internet Bescheid wissen"

„Mir ist wichtig, dass unsere jungen Menschen über die Gefahren im Internet Bescheid wissen, und im Rahmen einer Theateraufführung gelingt diese Wissensvermittlung spannend, effektiv und ansprechend", zeigt sich Jugend-Landesrat Mag. Karl Wilfing vom Musiktheaterstück „Cyberworld" begeistert. Dieses wurde vom Autor und Schauspieler Christoph Rabl und seiner Theatergruppe „Traumfänger - Theater mit Seele" entwickelt und im Februar 2014 uraufgeführt. „Seit der Premiere gab es bereits zehn Aufführungen, mit denen wir mehr als 2.200 Jugendliche im Alter zwischen zwölf und 15 Jahren und ihre Lehrkräfte erreichen konnten", so Wilfing.

„Cyberworld" basiert auf dem sozialpädagogisch wichtigen Thema Neue Medien. Es wurde in der Entstehungsphase von Theaterpädagogen und Psychotherapeuten fachlich begleitet. In der Handlung selbst geht es um zwei Jugendliche und ihre Erlebnisse im Internet und auf den Social Media-Plattformen. Dabei werden aktuelle Bereiche wie Cybermobbing, Einkaufsfallen im Internet, Gewaltspiele, Privatsphäre im Internet und andere Themenbereiche, die jungen Menschen Probleme bereiten können, angesprochen. Aber auch die positiven Seiten des Internets, wie zum Beispiel das Skypen mit Freunden, die auf der anderen Seite der Weltkugel sitzen, werden spielerisch in Szene gesetzt. „Cyberworld" möchte sensibilisieren und dazu anregen, sich über eigene Erfahrungen und Erlebnisse im Internet auszutauschen.

Als Thema im Bereich der Medienpädagogik kann „Cyberworld" daher sowohl für Jugendliche als auch für Lehrkräfte, Eltern und außerschulische Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeiter als „Aufhänger" zu einem Einstieg für Gespräche rund ums Internet genutzt werden. Die Fachstelle für Gewaltprävention im NÖ Jugendreferat stellt als Kooperationspartner weiterführende Materialien sowie Kontakte zu spezialisierten Anlaufstellen zur Verfügung. Die Raiffeisen Banken Gruppe NÖ-Wien unterstützt als Partner die Produktion und die Tour von „Cyberworld" durch NÖ.

Nähere Informationen: Büro LR Wilfing, Florian Liehr, Telefon 02742/9005-12324, e-mail florian.liehr@noel.gv.at, Fachstelle für Gewaltprävention im NÖ Jugendreferat, Telefon 02742/9005-9050, e-mail gewaltpraevention@noel.gv.at, „Cyberworld", e-mail sandra.schwendtner@traumfaenger.co.at, http://www.cyberworld-musical.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung