01.08.2014 | 15:20

Verein Antares veranstaltet Führungen auf Volkssternwarte in Michelbach

Milchstraße, Perseiden-Nacht & Objekte des Sommerhimmels

Der Verein „Antares NÖ Amateurastronomen" bietet im August wieder öffentliche Führungen auf der Volkssternwarte in Michelbach an. Die Kosten für diese betragen fünf Euro für Erwachsene und drei Euro für Schüler (16 bis 19 Jahre) und Studenten. Der Führungserlös wird ausschließlich für den Erhalt und den Betrieb der Sternwarte und für die Erweiterung der astronomischen Ausrüstung verwendet.

Heute, 1. August, steht der Abend ab 20 Uhr unter dem Thema „Unterwegs auf der Milchstraße - Unsere Heimatgalaxie". Die Sommermilchstraße, dieses hell leuchtende Band aus unzähligen Sternen, vielen nur mehr vom Hörensagen bekannt, kann Anfang August am besten beobachtet werden. Zahllose Objekte wie Nebel und Sternhaufen sind schon mit einem Fernglas aufzufinden, das Zentrum befindet sich im Schützen. Das Sommerdreieck - Leier, Schwan und Adler - dominiert den Sternenhimmel, Objekte wie der Ringnebel M057, der Kugelsternhaufen M013, der Wildentenhaufen M011 sowie das Sternenmuster Kleiderbügel sind Teil dieses Beobachtungsabends. Ebenso sind der Mond als schmale Sichel, der Mars und der  Ringplanet Saturn Beobachtungsobjekte dieser Führungsnacht.

Am Dienstag, 12. August, startet um 19 Uhr die Perseiden-Schnuppernacht. Die Perseiden sind der bekannteste, schönste und reichste Meteorstrom des Jahres. Im Volksmund heißen sie auch Laurentius-Tränen. Ihre maximale Tätigkeit ist vom 10. bis 14. August, das Maximum zeigt sich in der Nacht vom 12. auf den 13. August. Es sind etwa 110 Objekte je Stunde zu erwarten, auch sehr helle, Boliden oder Feuerkugeln genannt, sind nicht selten.

Die Führung am Freitag, 30. August, um 19.30 Uhr steht unter dem Motto „Die Objekte des Sommerhimmels - Ringnebel und Schütze". Die Sommersternbilder wandern langsam nach Westen ab, Ringnebel, Wildentenhaufen, Kleiderbügel und Objekte im Schwan werden beobachtet. Das helle Band der Milchstraße zieht sich vom Schwan ausgehend bis zum Schützen mit dem Zentrum der Milchstraße. Mit Cassiopeia, Andromeda und dem Herbstviereck des Pegasus gehen die ersten Herbststernbilder im Südosten auf. Sternhaufen in der Cassiopeia, die Andromedagalaxie, der Doppelsternhaufen h und chi Persei, der Kugelsternhaufen M015, der Mond mit seinen Kratern und die Planeten Mars und Saturn sind Beobachtungsobjekte dieser Führungsnacht.

Nähere Informationen: Verein Antares NÖ Amateurastronomen, 3100 St. Pölten, Hadrianstraße 16, Telefon 0676/5711924, e-mail antares-info@aon.at, http://www.noe-sternwarte.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung