01.08.2014 | 14:03

LH-Stv. Sobotka zu den aktuellen Arbeitsmarktdaten

„Zahl der unselbstständig Beschäftigten und der jobsuchenden Niederösterreicher gestiegen"

„Der Arbeitsmarkt zeigt sich auch im Juli sehr durchwachsen: Während die Zahl der unselbstständig Beschäftigten um 0,8 Prozent auf 601.000 Personen gestiegen ist, hat sich leider auch die Zahl der jobsuchenden Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher um 10,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erhöht. Die wirtschaftliche Entwicklung stagniert weiterhin auf niedrigem Niveau und ist zu schwach, um der steigenden Zahl der arbeitssuchenden Menschen entsprechende Beschäftigung zu bieten. Das Land Niederösterreich bemüht sich daher gemeinsam mit dem AMS NÖ weiterhin intensiv, die Menschen bestmöglich dabei zu unterstützen, einen neuen Arbeitsplatz zu finden", so Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka zu den aktuellen Arbeitsmarktdaten.

Ende Juli sind beim AMS Niederösterreich insgesamt 49.593 Arbeitslose vorgemerkt, das sind um 4.598 (oder 10,2 Prozent) mehr als im Vorjahr, wobei der relative Anstieg bei den Frauen als auch bei den Männern genau gleich groß ist (+10 Prozent). Der österreichweite Durchschnitt liegt bei 11,6 Prozent.

Vom Anstieg der Arbeitslosigkeit in Niederösterreich sind die über 50‐Jährigen (+17,3 Prozent) sowie Personen mit gesundheitlichen Vermittlungseinschränkungen (+29,9 Prozent) am stärksten betroffen. Die Arbeitslosenquote in Niederösterreich stieg um 0,6 Prozent-Punkte auf 7,6. „Dass die Zahl der arbeitslosen Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 19 Jahren in Niederösterreich weiterhin rückläufig ist (‐3,5 Prozent), ist ein positiver Aspekt. Die Zahlen zeigen aber, dass wir unser Augenmerk nun auf die älteren Arbeitslosen legen müssen. Wir entwickeln daher für diese Zielgruppe maßgeschneiderte Programme, die auch die regionalen Gegebenheiten berücksichtigen. Denn es zeigt sich deutlich, dass Menschen über 50 doppelt so lange brauchen, um wieder einen Arbeitsplatz zu finden", so Sobotka.

Nähere Informationen: Büro LH-Stv. Sobotka, Mag. (FH) Eberhard Blumenthal, Telefon 02742/9005-12221, e-mail eberhard.blumenthal@noel.gv.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung