31.07.2014 | 11:11

Baubeginn für Radwegverbindung zwischen Pfaffstätten und Traiskirchen

Arbeiten werden bis Ende August 2014 abgeschlossen sein

Diese Woche haben die Bauarbeiten in Pfaffstätten an der neuen Radwegverbindung zwischen Pfaffstätten und Traiskirchen begonnen. Den Spatenstich für dieses fahrradfreundliche Projekt nahmen Landtagsabgeordneter Christoph Kainz, Bürgermeister von Pfaffstätten, und Andreas Babler, MSc, Bürgermeister von Traiskirchen, am 29. Juli vor. Durchgeführt werden die Arbeiten von der Straßenmeisterei Baden. Bis Ende August 2014 werden diese abgeschlossen sein. Die Kosten werden rund 70.000 Euro betragen, davon werden zwei Drittel vom Land NÖ und ein Drittel von den Gemeinden getragen.

Der neue 190 Meter lange und 2,5 Meter breite Radweg verläuft im Freiland entlang der Landesstraße L 156 (Pfaffstättner Straße) von der Gemeindestraße Josefsthal bis zur Akademiestraße und verbindet Pfaffstätten und Traiskirchen. Ein sicheres Queren der L 156 im Bereich der Straße Josefsthal wird durch eine neue Querungshilfe ermöglicht. Dadurch wird auch die Verkehrssicherheit erhöht und das Geschwindigkeitsniveau auf der L 156 verringert. Nach Errichtung dieses Teilstückes ist die Verbindung von Traiskirchen zum Euro-Velo9 gegeben.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Abteilung Bürgerinformation, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung