22.07.2014 | 09:50

Die nächsten Premieren beim Theaterfest Niederösterreich

Langenlois, Staatz und nochmals Baden

Im Reigen des Theaterfestes Niederösterreich, bei dem heuer bis Mitte September 23 Spielorte insgesamt 28 Produktionen in den Genres Oper, Operette, Musical und Sprechtheater präsentieren, sind als nächstes die Schlossfestspiele Langenlois an der Reihe, die vor Schloss Haindorf mit der Operette „Pariser Leben" ein Meisterwerk von Jacques Offenbach zur Aufführung bringen; die Premiere am Donnerstag, 24. Juli, beginnt um 20.30 Uhr. Intendant Andreas Stoehr wird dabei erstmals als Dirigent verantwortlich zeichnen und das Schloss Schönbrunn Orchester Wien dirigieren (Inszenierung: Robert Lehmeier). Folgetermine: 26. Juli, 1., 2., 8., 9., 14. und 16. August jeweils ab 20.30 Uhr sowie 15. August ab 15.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei den Schlossfestspielen Langenlois unter 02734/3450, e-mail office@schlossfestspiele.at bzw. http://www.schlossfestspiele.at/.

Ab Freitag, 25. Juli, verwandelt sich die Felsenbühne Staatz anlässlich ihres 15-Jahre-Jubiläums in das New York der 1950er-Jahre und bietet die Kulisse für Leonard Bernsteins Musicalklassiker „West Side Story". Die Musicaladaption des „Romeo und Julia" Themas inszeniert Intendant Werner Auer; die Premiere beginnt um 20.30 Uhr. Gespielt wird auf der größten Musical Open Air Bühne Niederösterreichs bis 16. August, jeweils Donnerstag bis Samstag ab 20.30 Uhr. Karten unter 01/960 96-111 und http://www.oeticket.com/; nähere Informationen bei der Felsenbühne Staatz unter 0676/462 20 50, e-mail felsenbuehne.staatz@aon.at und http://www.felsenbuehne-staatz.at/.

Die Bühne Baden zeigt ab Samstag, 26. Juli, als dritte diesjährige Sommer-Produktion Ödön von Horváths Theaterklassiker „Geschichten aus dem Wiener Wald" in einer Inszenierung von Birgit Doll, die 1979 in der gleichnamigen Verfilmung von Maximilian Schell ihren ersten großen Leinwanderfolg feierte; Beginn ist um 19.30 Uhr. In der Koproduktion mit dem Landestheater Niederösterreich sind als Gäste u. a. Ulli Maier und Hilke Ruthner zu sehen. Folgetermine: 1., 7. und 22. August jeweils ab 19.30 Uhr bzw. 30. August ab 18 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

Nähere Informationen und Karten für alle Produktionen auch bei der gemeinsamen Ticket-Line 01/960 96-111 und im Internet unter http://www.theaterfest-noe.at/, wo zudem die kostenlose Programmbroschüre bestellt werden kann.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung