17.07.2014 | 10:54

Sommerprogramm in Niederösterreichs Stadtmauerstädten

Elf Orte laden ein, einen Blick über die Mauern zu werfen

Die elf in der ARGE Stadtmauerstädte zusammengeschlossenen Orte Drosendorf, Eggenburg, Groß-Enzersdorf, Hainburg, Horn, Laa an der Thaya, Marchegg, Retz, Waidhofen an der Thaya, Weitra und Zwettl laden in diesem Sommer mit einem vielfältigen Programm ein, einen Blick über die historische Stadtmauer zu werfen.

Den Auftakt machte dabei Retz, das sein diesjähriges Festival „Offene Grenzen" unter das Leitthema „Hat Krieg ein weibliches Gesicht?" stellte und neben Antonio Vivaldis Kirchenoper „Juditha triumpans" auch Literatur über Schicksale von starken Frauen in Zeiten des Krieges, Konzerte u. a. bot. Ebenfalls bereits begonnen hat die Internationale Drosendorfer Sommerakademie, die noch bis 27. Juli Kurse zu Themen wie „Kammermusik für Streicher", „Musical für Sänger", „Soziales Theater", „Medientraining und Rehtorik" und „Ästhetik contra Ethik?" abhält.

Am 30. Juni startete die „Musicnight Eggenburg", bei der bis 18. August jeden Montag ab 19 Uhr in einem anderen Eggenburger Lokal Konzerte verschiedenster Musikrichtungen von Blues und Dixieland-Jazz über Schlager und Pop, Country und Folk bis hin zu Latin Dance und Partyhits über die Bühne gehen. Wenig später, am 4. Juli, hob sich das erste Mal der Vorhang für das Sommerkino in Waidhofen an der Thaya. Die nächsten Termine sind der 25. Juli („Rush - Alles für den Sieg") sowie der 8. („Der letzte Tanz") und 22. August („Django Unchained").

Weitra, die älteste Braustadt Österreichs, feiert am 19. und 20. Juli ihren „Bierkirtag". Das bierige Wochenende beginnt am Samstag um 17 Uhr mit dem Einzug des Pferde-Bierwagens und umfasst in Folge den Anstich eines eigens gebrauten Kirtagbiers, die Wahl der „Weitraer Hopferlprinzessin", ein Turnier um den „Weitraer Hopfenritter", eine „Jazz-Beer-Night" u. a. Am 2. August geht mit „Sky + Sand" am Zwettler Hauptplatz ein Clubbing der besonderen Art mit Liegestühlen, Hängematten, Sonnenschirmen, sommerlicher Musik, Cocktails und Beachfeeling über die Bühne.

Hainburg lädt am 10. August und 7. September unter dem Titel „Weiße Frauen, Gespenster und Kopflose" zu Vollmond-Nachtführungen, bei denen Landsknechte und adelige Damen die Sagen und schaurigen Geschichten aus der Vergangenheit wieder zum Leben erwecken. In Horn markiert der 30. August den Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten 125 Jahre Kamptalbahn, die am 16. Juli 1889 zwischen Hadersdorf und Sigmundsherberg ihren Betrieb aufgenommen hat. Anlässlich des Jubiläums gibt es einen Dampfsonderzug von Wien, ein Jubiläumsbuch, einen Kalender für 2015 und eine Sonderausstellung in den Museen der Stadt Horn. Am 7. September wird dann in Groß-Enzersdorf ein „Höfefest" abgehalten, das ein vielfältiges Programm von klassischer Musik bis Heavy Metal, von Zauberei bis zum historischen Vortrag, von Kabarett bis zur Filmvorführung u. a. beinhaltet.

Zudem bereitet das Kinderprogramm „Storchenranger" auf Schloss Marchegg den ganzen Sommer über spielerisch auf eine spannende Naturerkundung vor. Erwachsene können sich währenddessen in der Ausstellung „Es ist ein gutes Land" auf eine Zeitreise ins Mittelalter begeben. Laa an der Thaya schließlich punktet mit malerischen Kellergassen, einer Reihe an Kulturveranstaltungen und den erfrischenden Wasserwelten in der Therme Laa.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm bei der ARGE Stadtmauerstädte/NÖ Dorf- und Stadterneuerung unter 0676/88 59 12 06, e-mail stadtmauerstaedte@dorf-stadterneuerung.at und http://www.stadtmauerstaedte.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung