08.07.2014 | 11:47

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom Brass im Stift Melk bis zur Musikakademie in Göttweig

Von morgen, Mittwoch, 9., bis Sonntag, 13. Juli, öffnet Stift Melk wieder seine Pforten für das „Schagerl Brass Festival"; das Eröffnungskonzert bestreiten ab 20 Uhr im Prälatenhof das European Brass Ensemble unter Thomas Clamor; Solist ist James Morrison. Im Prälatenhof, im Kolomanisaal, auf der Nordbastei, im Barockkeller, im Stifts-Pavillon, in der Stiftskirche, in der Sporthalle und in der Kulturwerkstatt spielen in den Tagen danach u. a. Mnozil Brass, das Umass Trumpet Ensemble, das Venezuelan 7/4 Ensemble, die James Morrison\'s Schagerl All Star Big Band, die Sächsische Bläserphilharmonie, Da Blechhauf\'n und die OÖ Junior Brass Band auf. Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten unter 02755/2302-0, e-mail info@brass-festival.com und http://www.brass-festival.com/.

Im Rahmen von „operklosterneuburg" gelangt am Donnerstag, 10. Juli, ab 20 Uhr im Kaiserhof von Stift Klosterneuburg Carl Orffs Meisterwerk „Carmina Burana" als Benefizaufführung zugunsten von Sozialprojekten des Stifts zur Aufführung. Unter der musikalischen Leitung von Laura Perez sind dabei der KammerChorus Klosterneuburg, der Chor Weidling, der Schlosschor Hadersfeld sowie Chor und Orchester der Wiener Tonkunstvereinigung zu hören; Solisten sind Regine Hangler und Martin Achrainer. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Klosterneuburg unter 02243/444-351, e-mail karten@operklosterneuburg.at und http://www.operklosterneuburg.at/.

Ebenfalls am Donnerstag, 10. Juli, interpretiert das Vokalensemble Vocal Choice ab 19.30 Uhr im Stadtmuseum Wiener Neustadt Pop- und Jazzstandards (bei Schönwetter im Hof des Stadtmuseums). Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951 und http://www.stadtmuseum.wrn.at/.

Am Donnerstag, 10. Juli, lädt das Festival „Glatt & Verkehrt" ab 20 Uhr zu einem Solo-Konzert der Pianistin und Sängerin Stephanie Nilles in den Salzstadl in Krems/Stein. Am Freitag, 11. Juli, folgt Stift Göttweig mit „Werkstatt-Reprisen" durch die vielen Spielorte und musikalischen Stile der Musik-Werkstatt des Festivals. Beginn des Abschlusskonzertes ist um 19 Uhr; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen bzw. Karten bei „Glatt & Verkehrt" unter 02732/90 80 33, e-mail tickets@glattundverkehrt.at und http://www.glattundverkehrt.at/.

Die beiden Streichercamps „Piccolo" (für 10- bis 14-Jährige) und „Piccolino" (für 8- bis 12-Jährige) bieten jedes Jahr im Sommer zahlreichen jungen Streichern die Gelegenheit, im Orchester gemeinsam zu musizieren, sodass sich die jungen Musiker bei ihren Abschlusskonzerten von ihrer besten Seite präsentieren können: „Piccolino" am Donnerstag, 10. Juli, ab 15 Uhr in der Landwirtschaftlichen Fachschule Edelhof, „Piccolo" am Samstag, 12. Juli, ab 14.30 Uhr im Lindenhof in Oberndorf. Nähere Informationen beim Musikschulmanagement Niederösterreich unter 02742/90666-6105, Marie-Luise Haschke.

Die „Schubertiaden in Baden und Heiligenkreuz" des Franz-Schubert-Instituts bilden am Freitag, 11. Juli, ab 17 Uhr im Haus der Kunst in Baden den Rahmen für einen Liederabend unter dem Motto „Art Meets Science". Am Montag, 14. Juli, folgen ab 17 Uhr im Stift Heiligenkreuz Lieder von Franz Schubert, Johannes Brahms und Hugo Wolf. Der Eintritt ist jeweils frei, Spenden sind erbeten. Nähere Informationen und Kartenreservierungen beim Kulturamt der Stadtgemeinde Baden unter 02252/86800-231 bzw. http://www.schubert-institut.at/.

Das Sommerfestival am Rathausplatz St. Pölten bietet am Freitag, 11. Juli, mehrstimmigen Gesang und Rock-Riffs der Band Sharona sowie am Samstag, 12. Juli, Rumba, Samba und Flamenco mit Bacana. Beginn ist jeweils um 19 Uhr; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen beim Magistrat St. Pölten unter 02742/333-3032, Martin Koutny, e-mail medienservice@st-poelten.gv.at und http://www.st-poelten.gv.at/.

Bei der Sommerszene Mistelbach wiederum spielt die Gruppe Mythos am Freitag, 11. Juli, griechische Lieder, Tavernenhits und Rebetika. Am Samstag, 12. Juli, bieten dann Come Together gemeinsam mit der Sängerin Betty Semper Rock\'n\'Roll. Beginn im Sportzentrum ist jeweils um 20.30 Uhr; nähere Informationen unter 02572/2515-5261 und http://www.sommerszene-mistelbach.at/.

Am Freitag, 11. Juli, bringen Golnar Shahyar, Maria Petrova, Christian Bakanic, Roman Britschgi und Paul Dangl ab 20 Uhr im Rahmen des diesjährigen Viertelfestivals im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn „Musik am Railroadtrack" zu Gehör. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/ bzw. http://www.viertelfestival-noe.at/.

Die nächste Station ist dann das Wald4tler Hoftheater in Pürbach, wo der „Railroadtrack" am Samstag, 12. Juli, ab 22.30 Uhr im Rahmen einer „Nightline" Halt macht. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und http://www.w4hoftheater.co.at/ bzw. http://www.viertelfestival-noe.at/.

Das nächste abendliche Sommerkonzert vor dem Wolkenturm auf Schloss Grafenegg bringt am Samstag, 12. Juli, ab 20 Uhr unter dem Titel „Pini di Roma" neben Ottorino Respighis gleichnamiger symphonischer Dichtung auch Aufführungen eines Konzertes von Antonio Pasculli für Oboe und Orchester nach Motiven aus der Oper „La Favorite" von Gaetano Donizetti sowie die Tondichtung „Till Eulenspiegels lustige Streiche" op. 28, ein Konzert für Oboe und Orchester von Richard Strauss. Andrés Orozco-Estrada dirigiert das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich, Oboensolist ist François Leleux. Nähere Informationen und Karten beim Schloss Grafenegg unter 02735/5500, e-mail kultur@grafenegg.at und http://www.grafenegg.at/.

Ebenfalls am Samstag, 12. Juli, eröffnet Mario Pecoraro ab 20 Uhr auf der Open-Air-Festspielbühne vor der barocken Stadtpfarrkirche in Stockerau den Reigen der Sommernachtskonzerte der diesjährigen Festspiele Stockerau mit einem Tribute to Elton John; Special Guest der „Rocket Man Show" ist Viktor Gernot. Bei Schlechtwetter wird in den Z-2000 Veranstaltungssaal ausgewichen; nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Stockerau unter 02266/67689 und http://www.festspiele-stockerau.at/.

Das Jugendsinfonieorchester Niederösterreich startet mit einem neuen Programm in den Sommer 2014: Im zweiten Jahr unter der künstlerischen Leitung von Martin Braun gelangen dabei Werke von Alexander Borodin, Pjotr Iljitsch Tschaikowsky und Johann Strauß Sohn auf die Bühne. Die nächste Gelegenheit, Niederösterreichs größtes Jugendorchesterprojekt live zu hören, gibt es am Samstag, 12. Juli, ab 17.30 Uhr bei einem Prelude-Konzert im Rahmen des Musiksommers Grafenegg sowie am Sonntag, 13. Juli, ab 17 Uhr in der Christkönigskirche in Gloggnitz. Nähere Informationen beim Musikschulmanagement Niederösterreich unter 0664/8485368, Mag. Andreas Raidl.

Das Festival Retz „Offene Grenzen" beendet sein diesjähriges Musikrahmenprogramm mit einem Konzert des Zymbalorchesters Antonin Stehlík am Samstag, 12. Juli, ab 11 Uhr am Heiligen Stein (die Wanderung dorthin beginnt um 9.30 Uhr beim Tourismusbüro am Retzer Hauptplatz) bzw. einem Festgottesdienst am Sonntag, 13. Juli, ab 10 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Stephan, wo der Retzer Gesangverein und das Musikschulorchester Retz-Znojmo Wolfgang Amadeus Mozarts „Missa brevis" in C-Dur KV 259 erklingen lassen. Nähere Informationen beim Festival Retz unter 02942/2223-52, e-mail office@festivalretz.at und http://www.festivalretz.at/.

Am Sonntag, 13. Juli, lockt die Sonnenterasse des Museums Mistelbach ab 11 Uhr mit jazzigen Klängen von Jilli\'s Department. Nähere Informationen und Anmeldungen unter 0676/3509640, e-mail reservierung@hegerson.at und http://www.hegerson.at/.

Im Schloss Fischau wiederum begleiten Wolfgang Doležal und Joachim Csaikl am Sonntag, 13. Juli, ab 11 Uhr einen Jazz-Brunch im Rahmen des „Fischauer Klangbogens" mit Musik von den Beatles über Eric Clapton, Jimi Hendrix und Ennio Morricone bis zu Django Reinhardt und Joe Zawinul. Nähere Informationen und Karten beim Forum Bad Fischau-Brunn unter 0664/4418770 und http://www.schloss-fischau.at/.

Die Stadtgemeinde Bad Vöslau lädt am Sonntag, 13. Juli, ab 16 Uhr zu einem Kurkonzert mit dem Musikverein Pfaffstätten in den Kurpark. Nähere Informationen bei der Tourist-Info der Stadtgemeinde Bad Vöslau unter 02252/761 61-45, e-mail gertraud.lepimpec@badvoeslau.at und http://www.badvoeslau.at/.

Schließlich geht am Sonntag, 13. Juli, auch das Eröffnungskonzert der diesjährigen Altenburger Musikakademie im Stift Altenburg über die Bühne; Beginn im Weißen Saal ist um 18 Uhr. Nähere Informationen beim Stift Altenburg unter 02982/3451, e-mail info@stift-altenburg.at und http://www.stift-altenburg.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung