TOPMELDUNG
01.07.2014 | 00:39

LH Pröll: Mehr als 88 Millionen Euro an Unterstützungen für NÖ Gemeinden

„Wichtiger Beitrag, um Lebensqualität in Gemeinden weiter auszubauen"

Auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll wurden in der heutigen Sitzung der NÖ Landesregierung mehr als 88 Millionen Euro an Unterstützungen für Gemeinden in ganz Niederösterreich beschlossen. „Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag, um die Lebensqualität in unseren Gemeinden noch weiter auszubauen", sagt dazu Landeshauptmann Pröll.

Die Gelder stammen aus Mitteln der Bedarfszuweisungen, der überörtlichen Raumordnung, dem Zentrale-Orte-Raumordnungsprogramm sowie Mitteln für den Hochwasserschutz. Die Bandbreite der geförderten Projekte ist groß und reicht vom Straßenbau über Sportanlagen, Amtsgebäuden und Veranstaltungszentren bis hin zu Feuerwehrhäusern. Neben diesen Fördermitteln wurden auch Landes-Finanzsonderaktionen mit einer Gesamtdarlehenssumme von rund 5,6 Millionen Euro genehmigt. „Durch die in dieser Sitzung beschlossenen Zuschüsse und den Zinsendienst für die Darlehen wird ein Investitionsvolumen von rund 212 Millionen Euro ausgelöst, das entspricht etwa 3.180 Arbeitsplätzen", so Landeshauptmann Pröll.

Eine gute Zusammenarbeit zwischen dem Land und seinen Gemeinden sei sehr wichtig, betont der Landeshauptmann abschließend: „Geht es den Gemeinden gut, geht es auch dem Land gut. Denn die Gemeinden sind mit ihren Investitionen wichtige Wirtschaftsmotoren in allen Regionen unseres Landes."

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung