23.06.2014 | 10:08

Naturgartenfest im Ökocampus Ottenstein am 28. Juni

Sobotka: Im Zeichen der ökologischen und naturnahen Gartengestaltung

Naturgartenfest am Ökocampus Ottenstein: Mag. Joachim Brocks und DI Gisela Gundacker von Natur im Garten sowie Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka (v.l.n.r.)
Naturgartenfest am Ökocampus Ottenstein: Mag. Joachim Brocks und DI Gisela Gundacker von Natur im Garten sowie Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka (v.l.n.r.)© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Die NÖ Naturgartenaktion „Natur im Garten. Gesund halten, was uns gesund hält" lädt gemeinsam mit dem Verein Ökokreis zum bunten Naturgartenfest am Ökocampus Ottenstein ein. Höhepunkte sind die Eröffnung des 4/4-Gartens und die Ausstellung „25 Jahre Landschaftspflege-Ausbildung".

„Genauso vielfältig wie das Programm des Naturgartenfestes ist auch die Gartenlandschaft am Ökocampus. Besucherinnen und Besucher finden hier zahlreiche Anregungen, wie der eigene Garten ökologisch und naturnah gestaltet werden kann. Im neuen 4/4-Garten sind vor allem heimische Wildpflanzen vertreten. Er ist das optimale Beispiel einer Verknüpfung von Ökologie und Ästhetik", so Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka.

Beim „Natur im Garten"-Informationsstand geben Expertinnen und Experten unterschiedliche Tipps zum naturnahen Gärtnern. Wissenswertes wird auch in zwei spannenden Vorträgen zu den Themen „Heimische Pflanzen für den Naturgarten" und „Vielfalt im Garten" geboten. Ein großer Pflanzenverkauf präsentiert eine Vielfalt an Wildpflanzen und alten Sorten. Neben dem 4/4-Garten laden auch die 18 Themengärten zum Flanieren ein; Die Ausstellung „25 Jahre Landschaftspflege-Ausbildung" informiert über die beruflichen Möglichkeiten in der naturnahen Garten- und Grünraumgestaltung. Erholungssuchende können sich bei einer Wasserschnecke entspannen.

Für die Kinder gibt es ein spezielles Programm mit Kirschbaum-Klettern und Strohballen-Kraxeln. Etwas ruhiger, aber nicht weniger spannend verspricht das Kindertheater „Leo & die Gartenbande" mit dem Team Sieberer zu werden. Für die Kulinarik sorgen regionale Betriebe mit allerlei Köstlichkeiten, die NÖ Gartenband umrahmt das Naturgartenfest musikalisch.  

Nähere Informationen: Büro LH-Stv. Sobotka, Mag. (FH) Eberhard Blumenthal, Telefon 02742/9005-12221, e-mail eberhard.blumenthal@noel.gv.at, bzw. DI Gisela Gundacker von „Natur im Garten, Telefon 02742/226 33-25 bzw. 0676/848 79 07 25, e-mail gisela.gundacker@naturimgarten.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image